Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

Neuigkeiten aus der Hochschule

Björn Kraus im Video – Soziale Arbeit eröffnet Nachdenken über Seinsfragen

"Das Studium Sozialer Arbeit bietet die Gelegenheit, sich mit grundlegenden Fragen menschlichen Daseins zu beschäftigen", sagt Prof. Dr. habil. Björn Kraus. Weiterlesen »

Kontroversen führen und aushalten

Wir haben uns als Hochschule für die Unterstützung von Dear White People entschieden. Wir wollen Gelegenheiten schaffen, bei denen Menschen sich im Dialog üben. Weiterlesen »

Björn Kraus habilitiert zu Relationaler Sozialer Arbeit

In seiner Habilitationsschrift hat Björn Kraus die von ihm entwickelte Theorie einer Relationalen Sozialen Arbeit dargelegt. Weiterlesen »

Glückwünsche per Video

Zwei Semester unter Corona-Bedingungen heisst auch, dass es keine Abschlussfeier für Absolvent*innen wie gewohnt geben konnte. Weiterlesen »
Die Evangelische Hochschule Freiburg gilt heute bundesweit als eine der forschungsstärksten Hochschulen im sozialen Bereich.

Björn Kraus‘ Theorie der Relationalen Sozialen Arbeit in Helmut Lambers‘ Lehrbuch

Lambers dokumentiert, dass Kraus Theoriebeiträge nicht nur national und international rezipiert werden, sondern auch außerhalb der Sozialen Arbeit. Weiterlesen »

International vor Gewalt schützen

RECOS eröffnet Arbeitschancen in den Nachbarländern und macht gemeinsame Forschungsprojekte zum Beispiel im grenzüberschreitenden Kinderschutz möglich. Weiterlesen »
14.12.2020

Erste App am Start zu Videoprojekt „Theorien der Sozialen Arbeit“

Per App und Video stellen 20 namhafte deutsche Wissenschaftler*innen der Sozialen Arbeit ihre Theoerien der Sozialen Arbeit vor. Weiterlesen »

Mehr Studienplätze gegen Fachkräftemangel – Deprofessionalisierung aufhalten

Fortschreitende Deprofessionalisierung aufgrund des nicht gedeckten Bedarfs an Fachkräften ist alarmierend. Weiterlesen »

Isabelle Ihring auf Professur für Jugend und Soziale Arbeit berufen

Isabelle Ihring arbeitet insbesondere zur Analyse migrations- und fluchtbedingter Ungleichheitsverhältnisse, Rassismus und Intersektionalität. Weiterlesen »

Stefanie Engler auf Professur Wissenschaft Soziale Arbeit berufen

Stefanie Engler lehrte zuvor insbesondere Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit, Handlungsfelder der Sozialen Arbeit in Gerontologie und Gesundheitswesen. Weiterlesen »
Bildung dient vor allem der Entwicklung von Menschen im Sinne einer Professionalität, die zur Verantwortung in Beruf und Gesellschaft befähigt.

Arbeiten im Knast

„Der Druck, sich keinen Fehler erlauben zu dürfen, ist groß“, sagen Justizvollzugsbeamt*innen. Weiterlesen »

Who Cares? Hochschulen fordern bessere Arbeitsbedingungen im Sozial-, Bildungs- und Gesundheitswesen

Die gestiegene Wertschätzung der Care-Berufsgruppen muss zu höheren Personalschlüsseln, besseren Arbeitsbedingungen und angemessener Entlohnung führen. Weiterlesen »

Soziale Arbeit erhält Bestnoten beim CHE-Hochschulranking 2020/21

Das Lehrangebot, die Unterstützung in der Studieneingangsphase, der Praxisbezug, das Auslandsstudium und die Forschungsaktivität belegen Spitzenplätze. Weiterlesen »

Einen Unterschied machen

Knapp 100 Bachelor-Absolvent*innen haben ihr Studium im Februar 2020 erfolgreich abgeschlossen. Weiterlesen »

Beate Steinhilber wird aus dem Hochschuldienst verabschiedet

Prof. Dr. Beate Steinhilber wird feierlich aus dem aktiven Hochschuldienst verabschiedet. Sie war seit 2004 Beauftragte für Internationalisierung. Weiterlesen »

Kostenloses Wissen digital für alle: Lehrvideoprojekt zu Theorien der Sozialen Arbeit

Prof. Dr. Björn Kraus erklärt als einer von 20 namhaften Wissenschaftler*innen in einem Lehrvideoprojekt seine Theorien der Sozialen Arbeit. Weiterlesen »

Simon Sohre auf Professur Wissenschaft Soziale Arbeit berufen

Dr. phil. Simon Sohre ist zum 1. September 2019 auf die Professur für Wissenschaft Soziale Arbeit berufen worden. Weiterlesen »

Positionen verteidigen: eine Frage des Trainings

Knapp 90 Studierende haben zum Sommersemester 2019 ihren Bachelorabschluss erfolgreich absolviert. Weiterlesen »
Geschlechterforschung, Pädagogik der Kindheit, Zivilgesellschaft und demographischer Wandel sind unsere Forschungsschwerpunkte.
17.06.2019

Kunst 2 go

Zu dem Thema Schnellebigkeit lädt das Projekt „Kunst 2 go - art to stay“ vom 17. bis 19. Juni auf den Stühlinger Kirchplatz ein. Weiterlesen »

Unsichtbare Frauen

Was stehen die Listen der Freiburger Kommunalwahl zu osteuropäischen Pflege- und Haushaltshilfen? Damit haben sich Studierende der Sozialen Arbeit befasst. Weiterlesen »
03.06.2019

Geht zusammen: Big Data, KI und Soziale Arbeit

Das Zusammenspiel von Sozialen Medien, Digitalisierung und KI werde in der Sozialen Arbeit zu wenig diskutiert, sagen Professorinnen der Hochschule. Weiterlesen »
29.05.2019

Neue Videocasts der Freiburger Wissenschaftsgespräche online

Jetzt zum Nachhören: die Diskussion zum Verhältnis von Lebensweltorientierung und einer Relationalen Sozialen Arbeit zu einer kritischen Sozialen Arbeit. Weiterlesen »

Kann ein soziales Europa Krisen lösen?

Politiker*innen und Studierende sind sich einig: ein gemeinsames Einstehen für ein soziales Europa ist aktuell notwendig. Weiterlesen »

Portugiesische Studierende sind von großer Autonomie der Kinder in Kitas beeindruckt

Das neue Semester ist mit dem Besuch einer Studierendengruppe aus Portugal gestartet: 15 Studierende der Frühpädagogik und der Sozialen Arbeit aus Porto. Weiterlesen »