Jubiläum 1918 – 2018 – Der Festakt

Nachhaltige Hochschule: ökologisch und sozial

Interne Engagements
  • Monitoring des Wasser-, Energie- und Papierverbrauchs: Maßnahmen zur Reduktion des Verbrauchs – Analyse der Entwicklungen
  • Nutzung des Dietrich-Bonhoeffer-Platz zwischen Hochschule, Gemeindezentrum / JuGi, Evangelisches Kinderhaus als Platz der Begegnung, für Projekte der benachbarten Einrichtungen etc.
  • Fair-Trade Kaffee in den Küchen für Mitarbeiter*innen
  • Fair-Trade und regionale Produkte bei Veranstaltungen
  • Ruhe- und Begegnungsräume (geplant im Rahmen der Sanierung des Altbaus)
  • Studienprojekte, Lehrveranstaltungen
  • AK Nachhaltigkeit des AStA der EH Freiburg
  • Kommission „Fair Trade University“
  • Bewerbung um Zertifizierung „Fair Trade University“
Externe Engagements
  • „Rund um“ in Weingarten – Belebung des Dietrich-Bonhoeffer-Platzes
  • Engagement im Nachhaltigkeitsrat der Stadt Freiburg: „Quartier der Zukunft“
  • Neue Wohnformen im Stadtteil (WG für EH-Studierende,mit Freiburger Stadtbau und Forum Weingarten)
  • Willkommen in Weingarten mit Weingarten*Arbeitsgruppe*Soziales
  • Stadtteillauf SPOSA (Sport und Soziale Arbeit)
  • Kleidertauschbörse: AK Nachhaltigkeit des AStA mit Quartiersarbeit Weingarten
  • Flüchtlingsarbeit
Leitthema Globale Verantwortung
  • Nachhaltigkeit und Fairer Handel: zentrales Thema in allen Studiengängen
  • Studienprojekte, internationale Workshops
  • Profil Internationale Arbeit
  • Semesterpraktika in Partnerorganisationen von Brot für die Welt
Neue Ideen
  • SpaceSharing
  • „Removable Chairs“ auf dem Campus
  • Solardach
„Baustellen“
  • Kommunikationsräume Neubau / Flure

AK Nachhaltigkeit – Engagement des ASTA

„Es ist unumgänglich, dass die Evangelische Hochschule Freiburg im Punkt „Nachhaltigkeit“ Zeichen setzt und sich an diesem Thema aktiv beteiligt. Christ-Sein bedeutet für uns Weltverantwortung und somit auch, dass wir die Rolle der Kirche in der Entwicklung der Weltverhältnisse verstehen und uns dessen bewusst werden wollen – als Akteure. Nachhaltigkeit ist nicht als ein getrennter Aspekt im Handeln zu bedenken, sondern muss konsequenter gedacht werden: Es sollte ein wesentlicher Bestandteil unserer Entscheidungen sein, das Leben auf der Erde im Jetzt und für künftige Generationen zu ermöglichen.

Wir als studentischer Arbeitskreis bekennen uns zur Weltverantwortung und wollen dies auch an der Evangelischen Hochschule verwirklichen. Wir wollen die Hochschule durch sozialpolitische Projekte und konkreten Umstrukturierungen nachhaltiger gestalten, damit ein Bewusstsein und eine Sensibilität für das eigene Handeln entstehen und die Evangelische Hochschule ihrem Selbstverständnis entspricht.“

Projekte der letzten Semester
  • Kleidertauschbörse 2017
  • Umsonst-Regal im EH-AStA-Raum
  • Organisation einer Kleidertauschbörse in Weingarten in Zusammenarbeit mit der Quartiersarbeit Weingarten und der Spinnwebe Freiburg; Kleidertauschbörse – 2x pro Jahr offen für alle auf dem Else-Liefmann-Platz (Freiburg-Weingarten); mehr Info z.B. von 2015: https://www.facebook.com/events/1548752905387028/
  • Stadtralley: Einführung der neuen Studierenden in den Stadtteil Weingarten jeweils im Oktober
  • Studentische Initiative: Food-Sharing etc.
  • Abschaffung des Coca-Cola Automaten (erfolgt 2016)
Geplante Projekte
  • Fairtrade Kaffee in Automaten
  • Kooperation mit Foodsaving und Foodsharing (Zusammenarbeit mit Quartiersarbeit Weingarten)
  • Tagung unter dem Motto „Nachhaltigkeit“
  • Veganer Kuchenverkauf mit Sozialpolitischem Hintergrund
  • Mülltrennung in den Räumen im Neubau
Kontakt

AK Nachhaltigkeit
eh.aknachhaltigkeit@web.de
https://www.facebook.com/AKnachhaltigkeit.EHfreiburg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close