Jubiläum 1918 – 2018 – Der Festakt

Master Religionspädagogik

Studiengänge

Zukunftsfähig – Innovativ – Herausfordernd

Unser neu entwickelter Master-Studiengang bereitet Sie bestens auf eine zukunftsfähige spezifische Berufstätigkeit im Rahmen der kirchlichen Bildungsarbeit und im Bereich berufsbildender Schulen vor. Die Didaktik ist innovativ. Mit dem Studium lernen Sie, den Herausforderungen durch Ihre zukünftige Klientel und den Ansprüchen in der modernen Gesellschaft sicher zu begegnen. Der Studiengang ist interdisziplinär konzipiert: es lehren Dozierende u.a. der Theologie, Berufspädagogik, Psychologie, Schul- und Gemeindepädagogik. Sie profitieren von der sehr guten Vernetzung der Hochschule in die berufsorientierte Religionspädagogik.

Der Studiengang start zum Sommersemester 2019. Er kann berufsbegleitend und konsekutiv studiert werden. Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Kompetenzen 

Sie erwerben

  1. religionsdidaktische, pädagogische, theologische, ethische, psychosoziale und organisatorische Kompetenzen, um religiöse Lernprozesse in beruflichen Schulen (inkl. Sekundarstufe II) und in der kirchlichen und nicht-kirchlichen Bildungsarbeit gestalten zu können.
  2. wissenschaftliche Fachkenntnisse, Methoden und Einstellungen, die zur eigenständigen methodisch-wissenschaftlichen Arbeit im Bereich Schule und Unterricht und in der Bildungsarbeit und Arbeit in der Kirchengemeinde mit sozialer und kultureller Vielfalt befähigen.
  3. die Erweiterung von kommunikativen Fähigkeiten, von Kreativität, Reflexivität und der Kompetenz zu selbständigem Handeln im Blick auf die adäquate professionelle Weiterentwicklung insbesondere in den Bereichen Schule und Gemeinde.

Infos

Zielgruppe

Absolvent*innen aus dem Bundesgebiet, die Religionsunterricht in der Berufsschule erteilen möchten und / oder Leitungsfunktionen in der Evangelischen Kirche anstreben

Fakten

  • Studienabschluss
    Master of Arts (M.A.), 90 ECTS. Der Abschluss berechtigt zur Promotion und eröffnet die Möglichkeit zur Übernahme in den Höheren Dienst.
  • Zulassungsvoraussetzungen
    Hochschulabschluss mit 210 ECTS oder äquivalenter Hochschulabschluss, d.h.:

    • Hochschulabschluss in Religionspädagogik/Gemeindediakonie, Abschluss in Theologie, inkl. Lehrerlaubnis Sekundarstufe I
    • BA Pädagogischer Hochschulen, inkl. ev. Theologie als Lehrfach für die Sekundarstufe I
  • Studienbeginn:
    jährlich zum Sommersemester (1. März)
  • Studiendauer:
    3 Semester als Vollzeitstudium (konsekutiv) bzw. 6 Semester als Teilzeitstudium (berufsbegleitend)
  • Studienorganisation:
    Studium in Vollzeit mit wöchentlichen Veranstaltungen, oder Studium in Teilzeit, d.h.: Sie bleiben berufstätig und kommen über einen Zeitraum von drei Jahren zu den Veranstaltungen, die hauptsächlich donnertags bis samstags stattfinden. Zusätzlich finden Spring- und Summerschools statt (Schulferienzeit).
  • Studienort 
    Evangelische Hochschule Freiburg, Schulpraktika wohnortnah möglich
  • Bewerbung 
    • Bewerbungsfrist: bis jeweils der 28. Januar des Jahres, der dem gewünschten Studienbeginn vorausgeht.
    • Auswahlgespräch nach Eingang der Bewerbung
    • Bewerbungsinfos
  • Kosten 
    • bei Regelstudienzeit 3 Semester: 500 Euro Studienbeitrag zzgl. Verwaltungsgebühren und Studierendenwerksbeitrag pro Semester
    • bei Studiendauer 6 Semester: Studienbeiträge nur für die ersten drei Semester; Verwaltungsgebühren und Studierendenwerksbeitrag bis zum Ende des Studiums, also für 6 Semester

Studieninhalte

  1. Studienbereich 1 Religionsdidaktik BRU
    Fachwissenschaft und Fachdidaktik, Bildungswissenschaft und Schulpraxis
  2. Studienbereich 2 Gemeindepädagogik
    Arbeit mit alten Menschen, Managementaufgaben in Kirche und Gemeinde, Bildung im Horizont weltgesellschaftlicher Entwicklungen, Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  3. Studienbereich 3 Vertiefende und übergreifende Module
    Gegenwartsfragen der Religionspädagogik, Bibelwissenschaft, Masterthesis

Hier geht es zum Bewerbungsportal.

Jetzt bewerben