Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Geflüchtete – Wege ins Studium

Die Evangelische Hochschule Freiburg bietet von April 2020 bis September 2020 einen Kurs zur Vorbereitung auf ein Studium an – voraussichtliche Kursdauer: 20.04.2020 bis 30.09.2020. Zu diesem Vorbereitungsangebot gehören ein Sprachkurs, der auf die DSH-Prüfung vorbereitet und fachbezogene Angebote. Es bereitet insbesondere auf die Bachelor-Studiengänge Soziale Arbeit, Pädagogik der Kindheit und Religionspädagogik / Gemeindediakonie vor.

  • Der Vorkurs steht auch Bewerber*innen offen, die sich für andere Studiengänge im pädagogischen oder sozialwissenschaftlichen Bereich interessieren.
  • Es handelt sich um ein Teilzeitangebot mit einem wöchentlicher Stundenumfang von 18 – 20 Unterrichtseinheiten zzgl. Vor- und Nachbereitung.
  • Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
  • Eine bestimmte Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an dem Vorkurs und an dem Studium.

 

Um den Studieneinstieg nach dem Vorbereitungskurs zu erleichtern, hält die Evangelische Hochschule Freiburg jährlich 10 reguläre Studienplätze für Bewerber*innen mit Fluchtgeschichte frei.

2017 gab es den ersten Vorkurs

Erstmals hat die EH Freiburg zum Sommersemester 2017 ein mehrschrittiges Programm zur Aufnahme von Menschen mit Fluchterfahrung in ein Studium gestartet, das Prof. Dr. Gesa Köbberling entwickelt hat und leitet. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Vorbereitungsprogramms haben zum Wintersemester 2018/19 sieben junge Menschen aus Afghanistan, Iran und Syrien ihr Bachelorstudium für Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule aufgenommen.

Mehr Info zum Studium für Geflüchtete

auf der Website des Studierendenwerk Freiburg