Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

Die Wirtschaftssanktionen gegen Russland und ihre Folgen

‹ zurück zur Übersicht
13.06.2022  18:00h - 20:00h
Evangelische Hochschule Freiburg, Gr. Hörsaal

Vortrag und Gespräch in der Reihe Friedenspolitische Hochschulgespräche

Die Europäische Union und viele weitere Länder der Weltgemeinschaft haben als Antwort auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine wirtschaftliche Sanktionen verhängt. Im Rahmen dieses Vortrags erläutert Prof. Dr. Tobias Hauck die wirtschaftspolitischen Gedankengänge und die vielfältigen (erwarteten) Folgen dieser Sanktionen. Zudem stellt er beabsichtigte und unbeabsichtigte Konsequenzen für Dritte vor.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Gelegenheit zum Gespräch mit dem Referenten.

Zur Person

Dr. Tobias Hauck wurde zum 1. März 2022 auf die Professur Ökonomie für die Soziale Arbeit berufen. Hierbei handelt es sich um ein besonderes Professur-Modell: eine Tandem-Professur, bei der Hauck 50 Prozent der Stelle als Hochschul-Professor tätig ist. Die andere Hälfte der Stelle ist beim Sozialwissenschaftlichen Institut der EKD angesiedelt. Dort ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in das Projekt „Ökonomie und Digitalisierung in der Sozialwirtschaft“ eingebunden.

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Tobias Hauck liegen im Bereich der Verhaltensökonomik und der Interaktion derselben mit den verschiedenen Institutionen des Steuer- und Sozialversicherungssystems. Weiterhin forscht und lehrt er zu den Themen Ökonomische und Finanzielle Bildung, sowie zur Digitalisierung sozialwirtschaftlicher Unternehmen.

Veranstalter

  • Friedensinstitut Freiburg

Format/Termin/Ort

Die Veranstaltung findet am 13.06.2022 in Präsenz in der Evangelischen Hochschule Freiburg, Großer Hörsaal (Gebäude B), statt.
Weitere Infos: Anfahrt/Wegbeschreibung

Zielgruppe

  • interessierte Öffentlichkeit
  • Studierende der EH Freiburg

Gebühren

Der Eintritt ist frei.

Teilnahme auch ohne Anmeldung möglich!

Online-Anmeldung

pro Person 1x das Formular ausfüllen (nach unten scrollen!)

Diese Veranstaltung ist Teil der Reihe

s. aktuelle Veranstaltungshinweise
Reihe

Friedenspolitische Hochschulgespräche

In den öffentlichen Vorträgen und im Gespräch mit den Referent*innen steht besonders die zivilgesellschaftliche Perspektive im Fokus.
Weiterlesen »

Online Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.