Unser Newsletter – jetzt anmelden!

SoNaTe goes Berlin

‹ zurück zur Übersicht
Logo des Forschungsinstituts AGP Sozialforschung / FIVE e,V.

Nach Freiburg bekommt der Pilotstandort von SoNaTe in Berlin Rückenwind. Das Forschungsprojekt SoNaTe – das steht für „Soziale Nachbarschaft und Technik“ – wird seit 2015 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit über fünf Millionen Euro gefördert. Mit der digitalen Plattform sollen vor allem Nachbarschaftshilfe und Quartiersarbeit unterstützt werden.

Mit Unterstützung des Landes Berlin soll zusätzlich zu den im Projekt untersuchten Fragen im Bezirk Treptow-Köpenick getestet werden, wie Sozialraum orientierte Stadtentwicklung mit SoNaTe unterstützt werden kann. Im Stadtteil Bohnsdorf wurde dies erfolgreich begonnen. Projektleiter Prof. Dr. habil. Thomas Klie: „Ich begrüße diese von Berlin angestossene Entwicklung.“

„Wissenschaftlich haben wir damit Neuland betreten: Die intensive Einbeziehung von Kommunen, von Bürgerinnen und Bürgern begleiten wir mit unserer kommunikationswissenschaftlichen Resonanzforschung. Außerdem garantieren wir hohe Datenschutzstandards mit moderner IT- Technologie. Die Plattform in genossenschaftlicher Organisation ist ein zukunftsfähiges Modellprojekt“, erklärt Thomas Klie.

AGP Sozialforschung trägt als Verbundkoordinator das Projektmanagement (ohne Technikkoordination) inklusive Öffentlichkeitsarbeit. Professor Klie ist Leiter des Forschungsinstituts.

(Hinweis: Dieser Text wurde am 16.07.2020 aktualisiert.)

Mehr Info