Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

Gemeinschaft bei Martin Buber – Dialogphilosophie entdecken

‹ zurück zur Übersicht
07.11.2022  - 06.12.2022
Evangelische Erwachsenenbildung, Freiburg

Martin Buber (1878–1965) gehört zu den größten jüdischen Denkern des 20. Jahrhunderts. Neben seiner Bibelübersetzung mit Franz Rosenzweig ist er wegen seiner Dialogphilosophie (Ich – Du), seiner Religionsphilosophie und seinen Schriften zum osteuropäischen Judentum (Chassidismus) bekannt geworden.

Bubers Schriften zu seinem philosophischen, theologischen und pädagogischen Ansatz werden gelesen, die Inhalte erschlossen, bedacht, kommentiert und interpretiert; der Schwerpunkt liegt jedoch im Gespräch und Austausch.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Freiburger interreligiösen Programms statt – mit hochwertigen Impulsen verschiedener Freiburger Veranstalter*innen zum interreligiösen Miteinander.

Gemeinsame Veranstalter*innen

Evangelische Hochschule Freiurg in Kooperation mit Evangelische Erwachsenenbildung und Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, beide FreiburgAkademie der Älteren Generation Freiburg

Referent

Termine des fünfteiligen Seminars

Kurs-Nr. 114

  • Montag, 7. November
  • Montag, 14. November
  • Dienstag, 22. November
  • Montag, 28. November
  • Dienstag, 6. Dezember

Jeweils von 19:30 bis 21:00 Uhr.

Es ist möglich, auch an einzelnen Terminen teilzunehmen.

Kosten

  • pro Termin: 7,00 Euro
  • ermäßigt: 5,00 Euro für Studierende/Erwerbslose
  • Gesamtbetrag: 35,00 Euro

Ort

Evangelische Erwachsenenbildung, Ernst-Lange-Haus, Habsburgerstraße 2, 79104 Freiburg

Info/Anmeldung

Telefon 07 61/7086342
eeb.freiburg@kbz.ekiba.de
https://erwachsenenbildung-freiburg.de