Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

Kipäd plus – Bachelor Kindheitspädagogik für internationale Akademiker*innen

Berufseinstieg für internationale Akademiker*innen in Deutschland

Sie sind Pädagog*in mit ausländischem Studienabschluss und wollen in Deutschland in der Kinder- und Jugendhilfe arbeiten? Dann sind Sie bei uns an der Evangelischen Hochschule genau richtig! Kipäd plus – Bachelor Kindheitspädagogik ermöglicht Ihnen einen Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt. Im Rahmen des dreisemestrigen Studiums erweitern Sie Ihren bestehenden ausländischen Abschluss und erhalten spezifisches deutsches Fach- und Praxiswissen der Kindheitspädagogik.

Das bieten wir

  • Eine sehr gute Lernatmosphäre, Lernen in kleinen Gruppen und innovative Arbeitsformen
  • Ein hochwertiges Praxiskonzept, begleitet durch Hochschuldozierende, Anleitungspersonen in den Praxiseinrichtungen sowie durch Ausbildungssupervision
  • Vorabteilnahme an Praxisbörsen und Orientierungspraktika

Inhalte des Studiengangs

Das Programm Kipäd plus besteht aus drei Semestern: 2 Theoriesemester und 1 Praxissemester. Den inhaltlichen Kern des Studiums bilden insgesamt 10 Module des Bachelor-Studiengangs Kindheitspädagogik.

Theorie:

  • Einführung in das deutsche Bildungssystem
  • Rechtliche und berufsfeldspezifische Grundlagen
  • Didaktische Methoden der Pädagogik in Deutschland

Praxis:

  • Praxiserfahrungen in einer deutschen Bildungseinrichtung
  • Fachliche Begleitung während des Praktikums

Extras:

  • Orientierungstage und Einführung
  • Intensive Begleitung während des Studiums
  • Deutsch-Intensivsprachkurs
  • Fachsprache und transkulturelle Kommunikation
  • Individuelle Beratung zur Karriereplanung in Deutschland
  • Tipps für Alltag, Netzwerken und Freizeitgestaltung

Ihre Perspektiven

Das Programm Kipäd plus eröffnet Ihnen viele berufliche Perspektiven:

  • Außerschulische Arbeit mit Kindern von 0 – 14 Jahren und ihren Familien: z.B. in Krippen und Kitas, Frühförderung, Beratungsstellen, der Sozialpädagogischen Familienhilfe, der Familienbildung, der Schulkindbetreuung, der offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Leitungsfunktionen
  • Aufgaben in der Beratung, Weiterbildung und in Trägerfunktionen
  • Erweiterung zum B. A. Kindheitspädagogik mit 15 weiteren ECTS, der ein Masterstudium sowie eine daran anschließende Promotion ermöglicht

Fakten

  1. Abschluss
    Bachelor of Arts Kindheitspädagogik, staatlich anerkannt
  2. Zielgruppe
    Internationale Pädagog*innen
  3. Zulassungsvoraussetzungen
    Ein im Ausland abgeschlossenes Hochschulstudium mit kindheitspädagogischer Ausrichtung oder ein äquivalentes Hochschulstudium sowie deutsche Sprachkenntnisse mindestens auf Niveau B2
  4. Beginn
    Jeweils zum Wintersemester, im Monat September
  5. Dauer
    3 Semester (Theorie und Praxis)
  6. Bewerbungsfrist
    Jeweils 15. August für den Studienbeginn im folgenden Wintersemester
  7. Bewerbungsverfahren
    Per Online-Bewerbung nach einem Beratungsgespräch mit der Koordinatorin Manuela Müller; Informationen zum Bewerbungsverfahren und Zugang zum Online-Bewerbungsportal finden Sie hier
  8. Kosten
    Erstimmatrikulationsgebühr 160 €, in den folgenden Semestern je 80 € Verwaltungspauschale zzgl. den jeweils geltenden Studierendenwerksbeitrag pro Semester; vom Studienbeitrag sind Sie befreit
Wir verändern Gesellschaft