Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

 

TRANSFORMATIONEN gestalten! Fachkongress in Freiburg 12.02. bis 14.02.2025

9. Fachkongress der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Sozialmanagement / Sozialwirtschaft (INAS)

mehr Info

Transformationen gestalten – INAS – Fachkongress Sozialmanagement

‹ zurück zur Übersicht
12.02.2025  - 14.02.2025
Evangelische Hochschule Freiburg

Sozialmanagement und Sozialwirtschaft auf dem Weg in eine sozial-ökologische Zukunft

9. Fachkongress der Internationalen Arbeitsgemeinschaft Sozialmanagement/Sozialwirtschaft (INAS)
12. bis 14. Februar 2025 in Freiburg (D) an der Evangelischen Hochschule Freiburg

Wenige werden es noch sein, die es leugnen oder nicht wahrhaben wollen, dass um uns herum gravierende Veränderungen stattfinden. Veränderungen, die mehr sind als nur regional und sektoral begrenzte Strukturwandlungen. Veränderungen, die für die Menschheit von existenzieller Bedeutung sind. Auf unsere Gesellschaften kommen dabei historische Verantwortungen in einem globalen Maßstab zu.

Es ist an der Zeit, eine Bestandsaufnahme zu machen, ob wir auf dem richtigen Wege sind oder ob die großen Transformationen noch ohne eine mehrheitliche Bewusstseinslage und Zielrichtung stattfinden können, die im Prozess ihre Mehrheiten finden und bilden. Unsere Gesellschaften sind ohne Zweifel unterwegs in eine neue Menschheitsepoche. Die Frage stellt sich, ob wir dabei auch hinreichend Antworten und Beiträge für eine sozialwirtschaftliche Weiterentwicklung definiert haben. Ohne diese Beiträge führen die Herausforderungen in eine noch größere (und alles gefährdende) gesellschaftliche Spaltung.

Die Gefahr ist groß, dass wir die Chancen für einen sozialen Umbau unserer Gesellschaften nicht erkennen und stattdessen noch zu sehr mit uns und unseren strukturellen Unzulänglichkeiten, den Fails und dem Blick in die Vergangenheit beschäftigt sind, um eine andere Zukunft denken zu können.

Nun denken viele in vielen Wissenschaftszweigen schon seit geraumer Zeit darüber nach, ob der Umgang mit der Welt, mit uns selbst als Weltgesellschaft überhaupt eine Zukunft (verdient) hat. Reichen unsere Wissensbestände und Innovationsbereitschaften, um die vor uns allen liegenden, multiplen Transformationsaufgaben zu bewältigen? Es gibt berechtigten Optimismus wie begründete Zweifel, aber auffallend ist erneut: In Sachen Innovationstreiber steht das Soziale stets in Konkurrenz mit und im Schatten von Technik und Ökonomie. Das muss sich ändern.

Mehr Info

Programm in Auszügen und Veranstaltungsorte 13.02. - 15.02.2025

Mittwoch,12.02.2025, Historisches Kaufhaus in Freiburg, Münsterplatz

13:30 Treffen INAS-Vorstand

Ab 14:00 Uhr – Check-in

15:00 Uhr Begrüßung
Prof. Dr. Berthold Dietz (EH Freiburg), Prof.in Dr.in Monika Sagmeister (DHBW Stuttgart), FH-Prof. Mag. Peter Stepanek (FH-Campus Wien) und Prof. Dr. Marc E. Zimmermann (Hochschule Luzern) – Vorstand INAS

16:00 Uhr Eröffnung

16:30 Uhr Prof.in Dr.in Karoline Augenstein (Wuppertal/Lüneburg), Deutschland

17:00 – 18:30 Uhr Podium u. a. mit Oberbürgermeister Martin Horn, Stadt Freiburg und Prof.in Dr.in Karoline Augenstein u.a.

19:00 Uhr Abendessen und Get-together

Donnerstag, 13.02.2025, Evangelische Hochschule Freiburg
9:00 Uhr Kaffee und Talk

10:00 – 11:00 Uhr Keynote 1
Prof. Dr. Mathias Lindenau, Ostschweizer Fachhochschule (OST), Campus St. Gallen, Schweiz
Möglichkeitssinn. Warum die Sozialwirtschaft nicht auf utopisches Denken verzichten sollte
Diskussion

Panels A
Rolle der HAW – Hochschule für Angewandte Wissenschaften für Sozialwirtschaft

13:00 Uhr Mittagessen

14:00 Uhr Keynote 2
N.N.
Diskussion

Panels B
Transformationsbeispiele und –projekte

Abendprogramm in Freiburg

Freitag, 14.02.2025, Evangelische Hochschule Freiburg

9:00 Uhr Kaffee und Talk

10:00 – 11:00 Uhr Keynote 3
Oberbürgermeister Prof. Dr. Uwe Schneidewind, Wuppertal
Können wir Transformation?
Diskussion

11:30 Uhr Panels C
Transformation in der Praxis von Verwaltungen und Sozialwirtschaft

13:00 Uhr Mittagessen

13:30 Uhr Verabschiedung und Ausblick 2027

Diskussion

Ende INAS 2025 badisch&kritisch

Zielgruppe

Herzlich eingeladen sind:

  • Lehrende und Forschende,
  • Vertreter:innen der Politik und der Verwaltung,
  • Praktiker:innen,
  • Sozialmanager:innen,
  • INAS-Mitglieder,
  • Studierende und
  • thematisch Interessierte aus sozialwirtschaftlichen Organisationen aus Österreich, der Schweiz und Deutschland.

Beiträge und Zahlungsmodalitäten

Teilnehmendengruppe und jeweiliger Beitrag

  • Regulärer Beitrag: 390€
  • INAS-Mitglied: 310€
  • Studierende und Absolvent*innen Master Sozialmanagement der EH Freiburg: 130€

Bankverbindung und Zahlungsfrist

Bitte überweisen Sie Ihren Beitrag nach Anmeldung innerhalb von 10 Arbeitstagen. Die Kontoangaben erhalten Sie mit der automatisierten Buchungsbestätigung per Mail.

Stornobedingungen

Die Buchung des Fachkongresses kann bis einschließlich 01.11.2024 kostenfrei storniert werden. Bereits überwiesene Gebühren werden rückerstattet. Stornierungen schicken Sie bitte ausschließlich per Mail an INAS25@eh-freiburg.de

Bei einer Stornierung nach dem 01.11.2024 wird die entrichtete Teilnahmegebühr nicht mehr rückerstattet.

Alternativ können Sie jederzeit kostenfrei eine*n Ersatzteilnehmer*in benennen. Dies teilen Sie uns bitte rechtzeitig vor der Veranstaltung schriftlich mit an INAS25@eh-freiburg.de mit Angabe von Name, Vorname und E-Mail-Adresse der ersatzweise teilnehmenden Person.

Hotelempfehlungen

Wir empfehlen folgende Hotels in Freiburg in zentraler Lage mit sehr guter Anbindung mitöffentlichen Verkehrsmitteln (Bahnhofsnähe bzw. gut erreichbar mit Straßenbahn). Für Informationen zu Linienverbindungen steht unser Tagungsbüro Ihnen gerne zur Verfügung. Zudem haben wir bei der Auswahl der Hotels auf ein bestehendes Nachhaltigkeitskonzept geachtet.

Bitte beachten Sie: Aus organisatorischen Gründen verzichten wir auf eine Sammelbuchung. Bitte reservieren Sie sich Ihre persönliche Unterkunft individuell im für Sie passenden Hotel. Wir haben mit den Hotels Sondertarife für Kongressteilnehmende besprochen. Die Preise liegen je nach Zimmerkategorie zwischen 99,00 € und 130,00 € (Preise Stand Frühjahr 2024, keine Gewähr).

Extrawünsche oder Sonderbedarfe buchen Sie bitte ebenfalls nach Ihren Bedarfen. Für eine späte Reservierung können wir leider nicht garantieren, da die Zimmer nach Verfügbarkeit vom jeweiligen Hotel vergeben werden.

  • Motel One Freiburg
    Friedrichring 1, 79098 Freiburg
    +49 (761) 120 699 0-0; freiburg@motel-one.com; www.motel-one.com
  • Novotel Freiburg am Konzerthaus
    Konrad Adenauer Platz 2, 79098 Freiburg
    +49 (761) 38890; Reservierung_Freiburg@accor.com; www.novotel.com; www.accorhotels.com
  • Green City Hotel Freiburg Vauban
    Paula-Modersohn-Platz 5, 79100 Freiburg
    +49 (761) 8885740; info@hotel-vauban.de; www.green-city-hotel-vauban.de

Anmeldung

Bitte melden Sie sich online an und füllen pro Person ein Formular aus. Die Anmeldung ist bis einschließlich 31. Dezember 2024 geöffnet.

Online Anmeldung

Persönliche Daten

identisch mit o.g. Adresse
bitte andere folgende Adresse verwenden

Ja
Nein

Ja
Nein

Regulärer Beitrag: 390€
INAS-Mitglied: 310€
Studierende und Absolvent*innen Master Sozialmanagement EH Freiburg: 130€

Assistenzbedarfe

Newsletter

Datenschutzerklärung

captcha

Wir verändern Gesellschaft