Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Blick zurück auf 45 Jahre Hochschul-Altbau

‹ zurück zur Übersicht
06.08.2020
Offene Treppenhausarchitektur im Hochschul-Altbau aus den 70er Jahren; Foto: Marc Doradzillo

Ab dem 11. August 2020 ist der Hochschul-Altbau wegen seiner Generalsanierung geschlossen. Seit 1969 gab es Pläne für dieses Gebäude, heute der „Altbau“, damals ein Neubau für die „Fachhochschule“ in dem neuen Freiburger Stadtteil Weingarten. Architekt war Fritz Eberhard. 1975 konnte das neue Gebäude in der Bugginger Strasse 38 bezogen werden.

1984 gründen Kolleg*innen der Evangelischen Hochschule die „Kontaktstelle für praxisorientierte Forschung“, aus der 1995 der „Forschungs- und Innovationsverbund an der EH Freiburge.V.“ (FIVE) wird. 2004 werden 12 neue Büros der Kontaktstelle  aus Projektmitteln finanziert auf das Dach der Hochschule gebaut.

Die Landessynode genehmigt im April 2011 die Mittel für den Neubau der Evangelischen Hochschule (EH) Freiburg auf dem Campus-Areal. Der Erweiterungsbau enthält einen großen Hörsaal, Mensa, Seminarräume und Büros. Die in den 70er Jahren gebaute Hochschule ist für rund 500 Studierende konzipiert, eingeschrieben sind 2011 bereits 850 Studierende.

2014 wird der nun „Neubau“ oder „Kubus“ genannte Erweiterungsbau eröffnet. Mit dem Neubau des Architekten Prof. Dr. Ansgar Lamott kann die Raumkapazität der Hochschule um etwa ein Drittel erweitert werden.

2016 wird der neue Dietrich-Bonhoeffer-Platz im Stadtteil Weingarten eingeweiht, auf dem sich die beiden Gebäude der Hochschule und andere Einrichtungen befinden. Das öffentlich zugängliche Areal ist Teil der Neuen Mitte Weingarten-West.

Damit die Hochschule ihr hohes wissenschaftliches Niveau halten kann, muss sie für eine hochwertige und konkurrenzfähige Lehr- und Arbeitssituation sorgen. Die umfassende Altbausanierung bis 2022 ist hierfür ein wesentlicher Schritt. Die Evangelische Landeskirche in Baden als Träger der Hochschule setzt auf diesen bewährten Hochschulstandort in Freiburg-Weingarten und finanziert als Bauherr die Modernisierung.

Impressionen des Hochschulaltbaus

(Fotos: Marc Doradzillo)