Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Stellenausschreibungen

An der Evangelischen Hochschule (EH) Freiburg sind folgende Stellen in der Verwaltung zu besetzen:

  1. Zum 01.09.2019 Verwaltungsangestellte/r im Prädikantendienst der Evangelischen Landeskirche in Baden (E8, 50%)
  2. Zum 01.07.2019 Verwaltungsangestelle/r in der Prüfungsverwaltung (E9a, 50-70%)

Bewerbungsfrist für beide Verwaltungsstellen ist der 31.05.2019.

 

 

An der Evangelischen Hochschule (EH) Freiburg sind folgende Stellen in der Lehre zu besetzen:

  1. Zum 01.03.2020 eine Professur Wissenschaft Soziale Arbeit (W2, 100 %)
    Die Professur soll das Fach Soziale Arbeit in Lehre und Forschung vertreten.
  2. Zum 01.04.2020 eine Professur Psychologie (W2, 100 %)
    Die Professur soll die Entwicklungspsychologie und/oder Pädagogische Psychologie in Forschung und Lehre vertreten.

Bewerbungsfrist für beide Professuren ist der 02.06.2019.

 

Ausschreibungen

Verwaltungsangestellte/r im Prädikantendienst der Evangelischen Landeskirche in Baden (E8,50%)

Die Evangelische Hochschule Freiburg ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Landeskirche in Baden. Rund 1.000 Studierende werden in den Bereichen Soziale Arbeit, Religionspädagogik oder Kindheitspädagogik ausgebildet. An der Hochschule sind circa 70 Mitarbeitende in Lehre, Forschung und Verwaltung beschäftigt.

Zum 1. September 2019 ist folgende Stelle zu besetzen:

Verwaltungsangestellte/r im Prädikantendienst der Evangelischen Landeskirche in Baden (w/m/d)

mit einem Beschäftigungsgrad von 50 % auf unbestimmte Zeit.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

  • Abwicklung des Anmeldeverfahrens zu Prädikantenkursen
  • Versand von Unterlagen sowie Führung von Teilnehmerlisten zu Prädikantenkursen
  • Mitwirkung bei der Organisation/Ablauf der Prädikantenkurse, Raum- und Zeitplanung,Programmerstellung und Zusammenstellung von Kursunterlagen
  • Administration (Auskünfte mündlich/schriftlich, Terminkoordination, Post- und Versandwesen, Schriftverkehr, Aktualisierung des Web-Auftritts)
  • Mitwirkung bei den Verfahren zur Beauftragung von Prädikantinnen und Prädikanten

 

Ihr Anforderungsprofil:

Abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung sowie mehrjährige Verwaltungserfahrung, souveränes Organisationsgeschick, rasche Auffassungs­gabe und gut ausgebildete Organisationsmethodik, versierter Umgang mit gängigen Software­anwendungen, Serviceorientierung, Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit.

Eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Ev. Landeskirche in Baden und der Evangelischen Hochschule Freiburg runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives Entgelt sowie flexible Arbeitszeiten/Gleitzeitmodell;
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte
  • einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich in einer von Offenheit, Vielfalt und Wertschätzung geprägten Hochschule
  • ein auf gute Kooperation und Abstimmung ausgerichtetes Arbeitsumfeld.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD-Bund.

Für nähere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Herr Pfarrer Dr. Dieter Splinter (Tel.: 0761/47812-742; E-mail: dieter.splinter@eh-freiburg.ekiba.de) gerne zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen als PDF (nur eine Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 31. Mai 2019 per E-Mail an verwaltung@eh-freiburg.de

Verwaltungsangestellte/r in der Prüfungsverwaltung (E9a,50-70%)

Die Evangelische Hochschule Freiburg ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Landeskirche in Baden. Rund 1.000 Studierende werden in den Bereichen Soziale Arbeit, Religionspädagogik oder Kindheitspädagogik ausgebildet. An der Hochschule sind circa 70 Mitarbeitende in Lehre, Forschung und Verwaltung beschäftigt.

Zum 1. Juli 2019 ist folgende Stelle zu besetzen:

Verwaltungsangestellte/r in der Prüfungsverwaltung (w/m/d)mit einem Beschäftigungsgrad von 50 bis 70 % auf unbestimmte Zeit.

Schwerpunkte der Tätigkeit sind:

  • Prüfungsorganisation, -ablaufplanung und -dokumentation der BA-Studiengänge Soziale Arbeit und Religionspädagogik (Grundstudium) sowie der MA-Studiengänge Sozialmanagement und Soziale Arbeit: Terminplanung und -überwachung, Registrierung und Rücklaufkontrolle der Hausarbeiten, Führung der Datenbanken
  • Organisation, Ablaufplanung, Dokumentation und Überwachung der schriftlichen und mündlichen BA-/MA-Prüfungen
  • Unterrichtung und Beratung der Studierenden in prüfungsrelevanten Fragen (Prüfungsrecht, Prüfungsablauf)

 

Ihr Anforderungsprofil:

Abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder vergleichbare kaufmännische Ausbildung sowie mehrjährige Verwaltungserfahrung, souveränes Organisationsgeschick, rasche Auffassungs­gabe und gut ausgebildete Organisationsmethodik, versierter Umgang mit gängigen Software­anwendungen, Serviceorientierung, Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit.

Eine positive Identifikation mit den Zielen und Aufgaben der Evangelischen Hochschule Freiburg runden Ihr Profil ab.

Wir bieten Ihnen:

  • ein attraktives Entgelt sowie flexible Arbeitszeiten/Gleitzeitmodell;
  • eine betriebliche Zusatzversorgung für Beschäftigte
  • einen interessanten und vielfältigen Aufgabenbereich in einer von Offenheit, Vielfalt und Wertschätzung geprägten Hochschule
  • ein auf gute Kooperation und Abstimmung ausgerichtetes Arbeitsumfeld.

Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 9a TVöD-Bund.

Für nähere Informationen zu der ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen Frau Simone Dinkelaker (Tel.: 0761/47812-630; E-Mail: dinkelaker@eh-freiburg.de) gerne zur Verfügung.

Bewerberinnen und Bewerber senden bitte ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen als PDF (nur eine Datei) unter Angabe der Konfession bis spätestens 31. Mai 2019 per E-Mail an verwaltung@eh-freiburg.de.

Professur Wissenschaft Soziale Arbeit (W2, 100%)

Professur Wissenschaft Soziale Arbeit (W2, 100 %)

  1. Aufgaben und inhaltliche Schwerpunkte
    Diese Professur soll das Fach Soziale Arbeit in Lehre und Forschung vertreten. Erwünscht ist eine eigene Schwerpunktsetzung.
    Die Lehre wird in den Studiengängen der Hochschule, überwiegend im Bachelor Soziale Arbeit und im konsekutiven forschungsorientierten Master Soziale Arbeit erbracht. Darüber hinaus wird die Bereitschaft vorausgesetzt, Lehrveranstaltungen in weiteren Studiengängen der Hochschule anzubieten und am Theorie-Praxis-Transfer mitzuwirken.
    Erwartet wird ein aktiver Beitrag zur Weiterentwicklung der Wissenschaft der Sozialen Arbeit durch eigene Forschung und/oder Theorieentwicklung.
    Die Professur ist dem Fachbereich I Soziale Arbeit zugeordnet.
  2. Einstellungsvoraussetzungen
    Die Einstellungsvoraussetzungen entsprechen § 47 Landeshochschulgesetz BW, insbesondere:
    – Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder eines anderen gleichwertigen Studienganges
    – Promotion
    – Eine mindestens 5-jährige einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens 3 Jahre außerhalb der Hochschule
    – Bereitschaft zur Mitarbeit in der akademischen Selbstverwaltung
  3. Qualifikationen und Tätigkeiten
    Erwartet werden Erfahrungen in der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einem Handlungsfeld der Sozialen Arbeit. Erwünscht ist Interesse an empirischer und/oder theoretischer Forschung sowie an internationalen Perspektiven.
    Erwartet wird die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit in Forschung und Lehre. Der Innovations- und Forschungsverbund FIVE e.V. an der Evangelischen Hochschule Freiburg bietet strukturelle Möglichkeiten, um insbesondere drittmittelgeförderte Forschungsprojekte durchzuführen.
    Erwartet wird die Bereitschaft, zur Verwirklichung des Auftrags der Evangelischen Hochschule Freiburg, wie er im EH-Gesetz (insbes. §2 Abs 2) und im Leitbild der EH Freiburg beschrieben ist, beizutragen.
  4. Umfang der Lehrverpflichtung
    Die Lehrverpflichtung beträgt bei einer Stelle im Umfang von 100% v.H. 18 Semesterwochenstunden (SWS) bei 15 Wochen Dauer eines Semesters. Im ersten Semester reduziert sich die Lehrverpflichtung zur Einarbeitung entsprechend der gültigen Deputatsordnung der Evangelischen Hochschule Freiburg um 3 SWS.
  5. Berufung und Ernennung
    Die Berufung zur*m Hochschullehrer*in erfolgt durch den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe im Angestelltenverhältnis und die Ernennung zur*m Professor*in durch die Hochschule
  6. Weitere Unterlagen zur Ausschreibung
    Ergänzende Unterlagen zur Ausschreibung stehen im Download-Ordner auf dieser Seite zur Verfügung:
    • Berufungssatzung der Evangelischen Hochschule Freiburg
    • Leitbild der Evangelischen Hochschule Freiburg (direkt auf dieser Website lesen)
    • Gesetz über die Evangelische Hochschule
    • Allgemeine Ausschreibungsunterlagen für Bewerbungen auf Professuren
  7. Bewerbungsunterlagen und -frist
    Speichern Sie zunächst den Bewerbungsbogen (s. Download-Ordner auf dieser Seite) lokal ab und fügen ihn nach dem Ausfüllen (und Abspeichern als PDF) abschließend Ihren gesamten Bewerbungsunterlagen (nur ein PDF) hinzu.
    Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Konfession bis zum 02.06.2019 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Mail in einem PDF – inklusive dem ausgefüllten Bewerbungsbogen – an die Rektorin der Evangelischen Hochschule Freiburg unter rektorat@eh-freiburg.de .
  8. Kontakt
    Bei Fragen zur Professur Wissenschaft Soziale Arbeit wenden Sie sich an Rektorin Prof. Dr. Renate Kirchhoff, Telefon 0761 47812-20, rektorat@eh-freiburg.de

Professur Psychologie (W2, 100 %)

ProfessurPsychologie (W2, 100 %)

  1. Aufgaben und inhaltliche Schwerpunkte
    Die Professur soll das Fach Psychologie in Lehre und Forschung vertreten. Erwartet wird eine Schwerpunktsetzung in Entwicklungspsychologie und/oder Pädagogischer Psychologie.
    Die Lehre wird in den Studiengängen der Hochschule, überwiegend im Studiengang Pädagogik der Kindheit (BA), im Studiengang Soziale Arbeit (BA und MA), sowie Bildung und Erziehung im Kindesalter (MA) erbracht.
    Erwartet wird ein aktiver Beitrag zur Weiterentwicklung der psychologischen Grundlagen in den benannten Studiengängen durch eigene Forschung und/oder Theorieentwicklung. Die Professur ist dem Fachbereich III Pädagogik und Supervision zugeordnet.
  2. Einstellungsvoraussetzungen
    Die Einstellungsvoraussetzungen entsprechen § 47 Landeshochschulgesetz BW, insbesondere:
    • Abgeschlossenes Studium der Psychologie, Approbation zum Psychotherapeuten ist wünschenswert (aber nicht notwendige Voraussetzung)
    • Promotion
    • Eine mindestens 5-jährige einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens 3 Jahre außerhalb der Hochschule
    • Forschungs- und Praxiserfahrung im Bereich der angewandten Psychologie, Bereitschaft zur Mitarbeit in Forschung und Weiterbildung
  3. Qualifikationen und Tätigkeiten
    Erwartet werden Erfahrungen in der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in Entwicklungspsychologie und/ oder Pädagogischer Psychologie und/ oder Klinischen Psychologie. Erwünscht ist Interesse an empirischer und/oder theoretischer Forschung sowie an internationalen Perspektiven.
    Erwartet wird die Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit in Forschung und Lehre. Der Innovations- und Forschungsverbund FIVE e.V. an der Evangelischen Hochschule Freiburg bietet strukturelle Möglichkeiten, um insbesondere drittmittelgeförderte Forschungsprojekte durchzuführen.
    Erwartet wird die Bereitschaft, zur Verwirklichung des Auftrags der Evangelischen Hochschule Freiburg, wie er im EH-Gesetz (insbes. §2 Abs 2) und im Leitbild der EH Freiburg beschrieben ist, beizutragen.
  4. Umfang der Lehrverpflichtung
    Die Lehrverpflichtung beträgt bei einer Stelle im Umfang von 100% v.H. 18 Semesterwochenstunden (SWS) bei 15 Wochen Dauer eines Semesters. Im ersten Semester reduziert sich die Lehrverpflichtung zur Einarbeitung entsprechend der gültigen Deputatsordnung der Evangelischen Hochschule Freiburg um 3 SWS.
  5. Berufung und Ernennung
    Die Berufung zur*m Hochschullehrer*in erfolgt durch den Evangelischen Oberkirchenrat Karlsruhe im Angestelltenverhältnis und die Ernennung zur*m Professor*in durch die Hochschule.
  6. Weitere Unterlagen zur Ausschreibung
    Ergänzende Unterlagen zur Ausschreibung stehen im Download-Ordner auf dieser Seite zur Verfügung:
    • Berufungssatzung der Evangelischen Hochschule Freiburg.
    • Leitbild der Evangelischen Hochschule Freiburg (direkt auf dieser Website lesen).
    • Gesetz über die Evangelische Hochschule
    • Allgemeine Ausschreibungsunterlagen für Bewerbungen auf Professuren
  7. Bewerbungsunterlagen und -frist
    Speichern Sie zunächst den Bewerbungsbogen lokal ab (s. Download-Ordner) und fügen ihn nach dem Ausfüllen (und Abspeichern als PDF) abschließend Ihren gesamten Bewerbungsunterlagen (nur ein PDF) hinzu.
    Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Konfession bis zum 02.06.2019 mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per Mail in einem PDF – inklusive dem ausgefüllten Bewerbungsbogen – an die Rektorin der Evangelischen Hochschule Freiburg unter rektorat@eh-freiburg.de
  8. Kontakt
    Bei Fragen zur Professur Psychologie wenden Sie sich an Rektorin Prof. Dr. Renate Kirchhoff, Telefon 0761 47812-20, rektorat@eh-freiburg.de

Downloads

Download Datenschutz: Information zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Bewerbungsmanagement

Für Bewerbungen bei der Evangelischen Hochschule Freiburg bitten wir die Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu beachten.