Forschungsreferentin / Research Office

Dr.in phil. Stefanie Pietsch

Stabsstelle Research Office / Forschungsreferentin

Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Akademischer Werdegang

  • 27. August 2019, Disputation der Doktorarbeit an der Freien Universität Berlin erfolgreich absolviert
  • seit Juni 2015 Forschungsreferentin im Research Office, Evangelische Hochschule (EH) Freiburg
  • 2011-2019 Doktorandin an der FU Berlin im Fachbereich Erziehungswissenschaft zum Thema „Kompetenzentwicklung durch und über den Körper am Beispiel Tanz im Kontext pädagogischer Studiengänge“ (Gutachterinnen: Prof. Dr. Iris Nentwig-Gesemann (Freie Universität Bozen) und Prof. Dr. Yvonne Anders (Freie Universität Berlin). Bis zu seiner Emeritierung betreute Prof. Dr. Christoph Wulf von der Freien Universität Berlin die Dissertation).
  • seit Februar 2015 Nachwuchswissenschaftlerin im internationalen und interdiszi­plinären Tanz- und Wissenschaftsprojekt „Störung/Hafraah“ (Langzeitprojekt der Universität Freiburg mit dem Theater Freiburg sowie der Company der Choreografin Yasmeen Godder in Tel Aviv und fünf neurowissenschaftlichen Instituten in Israel)
  • 2009-2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin im Zentrum für Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • seit 2009 Lehrbeauftragte im BA-Studiengang Pädagogik der Kindheit und im MA-Studiengang Bildung und Erziehung im Kindesalter mit den Schwerpunkten „Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten“, „Bewegungspraxis Tanz“ sowie „Professions- und Kompetenzentwicklung“ an der EH Freiburg
  • 2007-2009 Forschungsorientierter Master-Studiengang Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • 2002-2006 Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit (Dipl.) an der Evangelischen (Fach)Hochschule Freiburg

Beruflicher Werdegang

  • 2011-2013 Ausbildung zur Diplom-Tanzpädagogin in der Tanzform Konstanz
  • Lektorin der Reihe „Forschung in der Frühpädagogik“ (Band I-III, FEL-Verlag)
  • Assistenz und Leitung diverser tanzpädagogischer Projekte u.a. in Freiburg und München
  • Fortbildungen in Tanztherapie in der Schweiz (Institut am See für Tanztherapie) und auf Teneriffa (International Institute for Dance Therapy)
  • Erstellung eines Manuals zur kompetenzorientierten Methodik-Didaktik (im Rahmen des kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuchs Kindertagespflege)
  • Kompetenzbasierte Prüfungs- und Feedbackverfahren in unterschiedlichen frühpädagogischen Aus- und Weiterbildungsstrukturen
  • Entwicklung und Evaluation eines Bildungskonzeptes „Professionelle Zusammenarbeit von FrühpädagogInnen und Eltern“
  • weitere Forschungsprojekte: s. Downloads

Abstracts

  • Dissertation
    Kompetenzentwicklung durch und über den Körper am Beispiel Tanz im Kontext pädagogischer Studiengänge
    In ihrer Dissertation setzte sich S. Pietsch zum einen theoretisch mit der Frage auseinander, wie Kompetenzentwicklung im hochschulischen Kontext (auch) in körperlicher Hinsicht zu verstehen und methodisch-didaktisch zu realisieren ist. Zum anderen untersuchte sie empirisch, welche Kompetenzen im Fach „Körperbildung/Tanz“ im Lehramtsstudium Sport aus Perspektive von Expert*innen, Dozierenden und Studierenden vermittelt werden. Stefanie Pietsch kommt zu dem Schluss, dass Zugänge aus dem Bereich „Körperbildung/Tanz“ eine pädagogische Hochschulausbildung sowohl um körperpraktische als auch -reflexive Aspekte bereichern.
    https://refubium.fu-berlin.de/handle/fub188/27368
    Stefanie Pietsch verteidigt Dissertation an der Freien Universität Berlin