Weiterbildungsbeauftragter der Evangelischen Hochschule Freiburg

Dr. Michael Wünsche, Foto: Fionn GroßeSeit dem Wintersemester 2016/17 ist Michael Wünsche Weiterbildungsbeauftragter der Hochschule.

Dr. Wünsche ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studiengang Pädagogik der Kindheit (PdK). Gemeinsam mit Maike Rönnau-Böse, Professorin für Kindheitspädagogik, leitet er seit dem Wintersemester 2016/17 den Bachelor-Studiengang PdK.

 

Thematische Schwerpunkte von Michael Wünsche in Lehre und Forschung sind Qualitätsmanagement, Beratung, Sozialraumorientierung und hermeneutische Beobachtungsverfahren. In seiner Promotion, die 2015 an der Pädagogischen Hochschule Freiburg bei Professor Christoph Mischo in Kooperation mit der EH Freiburg bei Professor Klaus Fröhlich-Gildhoff erfolgte, hat sich Wünsche mit Effekten pädagogischer Handlungskonzepte theoriegeleitet sowie empirisch auseinandergesetzt. Zentrales Anliegen und grundsätzliches Charakteristikum seiner Arbeit - gleich in welcher Funktion - ist die partizipative Gestaltung von Prozessen.

 

Vor seiner Tätigkeit an der Hochschule ist Wünsche in der Praxis der Kindheitspädagogik tätig gewesen. Er hat Kitas geleitet und war Fachberater der Kitas in Trägerschaft der Stadt Freiburg in der Organisations- und Personalentwicklung.

 

Die Evangelische Hochschule Freiburg besetzt seit rund 15 Jahren als Hochschule und durch das IfW – Institut für Weiterbildung ausgewählte Themenbereiche mit einem umfangreichen und stets aktuellen Portfolio an Weiterbildungen. Hierzu gehören insbesondere Palliative Care, Case Management, Kindheitspädagogik und Flüchtlingsarbeit. Darüber hinaus bietet die Hochschule weiterbildende Master-Studiengänge für Sozialmanagement, Supervision sowie den Master-Studiengang Management, Ethik und Innovation im Nonprofit-Bereich an. Im Zuge von Fachtagungen platziert sich die Hochschule punktuell mit weiteren Themen, zum Beispiel zu Sexueller Identität, Gewalt in Einrichtungen der Behindertenhilfe und Altenpflege, Umgang mit suizidalen Krisen bei jungen Menschen, Traumapädagogik, Gemeinwesenarbeit und Flucht, Supervision und Beratung.

 

Welche Themen in welcher Organisationsform zukünftig von der Hochschule angeboten werden, wird Michael Wünsche zusammen mit hochschulinternen und externen Akteur*innen im Bereich der Fort- und Weiterbildung sowie dem Prorektor für Forschung und Weiterbildung, Professor Björn Kraus, entwickeln. Vorrangig wird er sich dabei an der Themenbreite des Studienportfolios der Hochschule orientieren. Wünsche ist Ansprechpartner für Anfragen aus der Hochschule sowie für externe Kooperationsinteressen.

 

Kontakt

Dr. Michael Wünsche

Evangelische Hochschule Freiburg

Studiengangsleiter Bachelor Pädagogik der Kindheit

Weiterbildungsbeauftragter

wuensche@eh-freiburg.de

 

 

 

 

 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname