Weiterbildungsangebote der EH Freiburg

Lebensbegleitendes Lernen

LebenslangWeiterbildung "Milieusensible Arbeit mit Jugendlichen" an der EH Freiburg; Marc Doradzillo, 2014es oder auch lebensbegleitendes Lernen ist ein wichtiges Element des Europäischen Hochschulraumes. In einem zukünftigen Europa, das sich auf eine wissenschaftsbasierte Gesellschaft und Wirtschaft stützt, sind Strategien für das lebensbegleitende Lernen notwendig, um den Herausforderungen des Wettbewerbs und der Nutzung neuer Technologien gerecht zu werden und um die soziale Kohäsion, Chancengleichheit und Lebensqualität zu verbessern.

Deshalb kommt der Weiterbildung und ihren jeweiligen Instituten an den Hochschulen eine herausragende Aufgabe zu.

 

 

Weiterbildungen mit unterschiedlichen Kooperationspartnern

Weiterbildende Fachtage

Die Evangelische Hochschule Freiburg veranstaltet mit verschiedenen Partnern regelmäßig Fachtage in Freiburg, die sich meist an einen bestimmten, fachbezogenen Interessentenkreis richten.

 

Die Termine finden Sie hier: http://www.eh-freiburg.de/aktuelles/veranstaltungen

 

Akademie für soziales Wohnen

Die »Akademie für soziales Wohnen an der EH Freiburg bietet Fortbildungen an, die sich mit Fragestellungen rund um das Thema Wohnen auseinander setzen, wie z.B. die Weiterbildung zum/zur Wirtschaftsmediator/-in in der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft.

 

itb

Das itb - Institut für interdisziplinäre Theologie und Beratungsforschung an der Evangelischen Hochschule Freiburg bietet Fortbildungen an, zum Beispiel für Organisationsentwickler, Coaches und Trainer aber auch Führungskräfte und Personalverantwortliche mit Beratungs-Hintergrund: "Effectuation - Unternehmerische Expertise in der Beratung / Organisationsentwicklung unter Ungewissheit".

 

Institut für Weiterbildung

Mit seinem Weiterbildungsangebot wendet sich das »Institut für Weiterbildung (IfW) der EH Freiburg an ein breites Spektrum von Interessenten. Das IfW zielt darauf mit seinen Angeboten aktuelle Entwicklungen der beruflichen Praxis Sozialer Arbeit, Religionspädagogik und anderer Fachgebiete wissenschaftlich zu reflektieren und umgekehrt Impulse aus der Wissenschaft in die Praxis zu transferieren. Schwerpunktmäßig finden Fortbildungen zu Case ManagementPalliative Care und Traumapädagogik statt.

 

 

Prädikantenarbeit der Evangelischen Landeskirche in Baden

In der Evangelischen Kirche ist es möglich, dass auch Männer und Frauen aus sehr unterschiedlichen Berufen - die nicht Pfarrer oder Pfarrerin sind -, Gottesdienste leiten: die Prädikantinnen bzw. Prädikanten.

Seit 2011 ist die Aus- und Weiterbildung der Prädikantinnen und Prädikanten der Evangelischen Landeskirche in Baden an der EH Freiburg angesiedelt.

 

 

Kompetenzzentrum Pädagogik der Kindheit

Im »Kompetenzzentrum Pädagogik der Kindheit werden die Aktivitäten im Bereich Frühpädagogik/Kindheitspädagogik an der Evangelischen Hochschule Freiburg zusammengeführt und somit eine Verbindung von Ausbildung, Weiterbildung, Forschung und Praxis hergestellt.

 

Das Kompetenzzentrum bietet ein kontinuierliches Tagungsprogramm, gekoppelt mit Weiterbildungs- und Fortbildungsangeboten an.

 

Mehr Info: http://www.zfkj.de/ und http://www.resilienz-freiburg.de/

 

QuiKK - Das regionale Netzwerk für Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege

QuiKK - Das regionale Netzwerk für Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege ist ein Netzwerk für Fachdialog, Vernetzung und Transfer. Es bringt im Raum Freiburg/Südbaden alle relevanten Akteure im Bereich U3, Kindertagespflege, Kinderkrippen, KiTas mit Nestgruppen oder Altersmischung zusammen und wird sowohl auf kommunaler als auch auf Landesebene unterstützt. 

 

Regelmäßig bietet QuiKK Weiterbildungen, u.a. auch im Rahmen von Fachtagungen.
Mehr Info: http://quikk.eh-freiburg.de/aktuell

 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname