Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

Planetare Perspektiven: Achtsamkeit und Frieden in der Frühpädagogik 

‹ zurück zur Übersicht
01.03.2023  14:00h - 18:00h
Evangelische Hochschule Freiburg

Jubiläums-Tagung (10+1) – Netzwerk QuiKK

Herzliche Einladung zum 1. März 2023 zur Jubiläums-Tagung des Netzwerk QuiKK – Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege – in der Evangelischen Hochschule Freiburg.

„If you want Peace start Education from Birth – Wenn du Frieden möchtest, beginne mit Bildung ab der Geburt“

… so hieß ein Beitrag aus Israel auf dem diesjährigen Weltfriedenstag der Weltorganisation für Frühkindliche Bildung OMEP. Fürsorge, Empathie und Mitgefühl werden dabei als wesentliche globale Kompetenzen für eine inklusive Welt der Zukunft betrachtet (OECD, 2015, 2016). Diesen Aussagen und ihren Inhalten in der konkreten Umsetzung sind wir in den vergangenen Monaten nachgegangen und wollen wir gemeinsam auch mit Ihnen auf der Jubiläumstagung weiter nachgehen.

Gerade bei anstrengenden und herausfordernden Kindern kann es lohnend sein, nicht nur nach der Antwort auf herausforderndes Verhalten zu suchen, sondern gezielt die sanften Emotionen zu stärken. Genau das ist ein wichtiges Ziel der so genannten Green Care Ansätze (Waldbaden, Natur- und Draußenerfahrungen, achtsam essen, Rad des Wohlbefindens), die neben dem Wohlbefinden von Kindern, Familien und Fachkräften auch die Situationen unseres Planeten in den Blick nehmen.

Auch in der aktuellen Pädagogik in Finnland wird das Mitgefühl in den Mittelpunkt der Frühpädagogik gestellt. Dabei geht es nicht um die einzelne mitfühlende Fachkraft, sondern um Kulturen des Mitgefühls in der gesamten Kita sowie über das gemeinsame Nachdenken über Mitgefühlsmomente.

Thematisieren möchten wir Fragestellungen, die auch schon Maria Montessori (sie war mehrfach für den Friedensnobelpreis nominiert), Emmi Pikler und Éva Kálló (im Frieden mit sich selbst, im Frieden mit anderen) bewegt haben.

  • Wie sieht der friedenspädagogische Blick bei Pikler und Montessori aus?
  • Wie wollen wir uns selbst dazu stellen?
  • Was bedeuten diese Themen für konkrete Situationen in der Arbeit mit Kleinkindern?
  • Wie sieht eine planetare Perspektive in der Arbeit mit Kleinkindern aus?

Zielgruppe

  • Pädagogische Fachkräfte
  • Fachberater*innen
  • Abteilungsleitungen
  • Weiterbildner*innen
  • Fachpresse
  • Fachschullehrer*innen
  • Lehrende an Hochschulen (Kindheitspädagogik)

Programm

14:00 -15:30 Uhr

Begrüßung

  • Prof.in Dr.in Renate Kirchhoff, Rektorin der Evangelischen Hochschule (EH) Freiburg
  • Gabriele Wesselmann, Amt für Kinder, Jugend und Familie, Stadt Freiburg

Aktuelles aus dem QuiKK-Netzwerk, aus Wissenschaft und Forschung, aus Verbänden und Politik

Impulsvorträge zum Tagungsthema

15:30 bis 16:00 Uhr

Pause zum Netzwerken

16:00 bis 18:00 Uhr

Diskussion in zwei Arbeitsgruppen

Sie können an beiden Arbeitsgruppen teilnehmen! Die Arbeitsgruppen finden nacheinander in zwei Durchgängen jeweils parallel statt, d. h. nach dem ersten Durchgang können Sie in die andere Gruppe wechseln und nehmen so an beiden Themen und Gruppen teil.

Weitere Informationen

Ort/Termin

Evangelische Hochschule Freiburg, Bugginger Str. 38, Gebäude A, EG, Raum A1/A2
01.03.2023, 14:00 – 18:00 Uhr

Kosten

Es fallen Teilnahmegebühren in Höhe von 30,00 Euro an, die vor Ort bar eingenommen werden. Quittung und Teilnahmebescheinigung werden zur Tagung ausgegeben.

Fotohinweis

Während der Veranstaltung werden Fotos gemacht, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Evangelischen Hochschule Freiburg genutzt werden.

Kontakt

Sophia Laqua, BA Kindheitspädagogin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Email: quikk@eh-freiburg.de

Online-Anmeldung/Frist

Bitte melden Sie sich bis zum 23.02.2023, 12:30 Uhr hier online an und füllen pro Person ein Formular aus.

Online Anmeldung

Angaben zur Person

Evangelische Hochschule Freiburg
Friedensinstitut Freiburg

Datenschutzerklärung

captcha