Unser Hochschul-Newsletter – jetzt anmelden!

Jubiläumsfachtag ‚Quo vadis: Geschichte und Zukunft der Supervision im Dreiländereck‘

‹ zurück zur Übersicht
17.10.2024  09:00h - 19:30h
Evangelische Hochschule Freiburg

Der Anlass für den Fachtag

50 Jahre Supervisionsausbildung & 20 Jahre Masterstudium

Wir feiern! 50 Jahre Supervisionsausbildung an der Evangelischen Hochschule: Gestartet sind wir bereits 1974 – und gehörten zu den Ersten, die die Notwendigkeit aber auch die Ressourcen von Supervision erkannt und vor allem in eine anspruchsvolle Ausbildung gebracht haben. 30 Jahre später, auch forciert durch die Bologna-Reform, standen die Zeichen auf Akademisierung, auf Vermittlung wissenschaftlicher Grundlagen der Supervision, selbstverständlich kombiniert mit Praxis. Das Masterstudium war unsere Antwort.

Feiern und Reflexion – das gehört bei uns zusammen: Reflektieren darüber, wie sich die Supervision im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz entwickelt hat und vor welchen Zukunftsaufgaben sie jetzt steht.

Wissenschaftliche Vorträge wechseln sich bei unserem Fachtag ab mit Gesprächsrunden der Berufsverbände, Workshops und Aktionen. Und wir bieten noch mehr: Informationen zur Promotion, frühere Beteiligte am Ausbildungsgeschehen erzählen auf dem Roten Sofa, nicht zuletzt ein Get-together zum Vernetzen, zum Austausch beim abendlichen Empfang. Herzlich willkommen zu unserem Fachtag, der Sie zu Weiterbildung, Wiedersehen und Weiterdenken einladen möchte.

Termin/Ort

17. Oktober 2024, Evangelische Hochschule Freiburg, Adresse/Anfahrt

Zielgruppe

Supervisor*innen, Coaches, Beratungswissenschaftler*innen, Lehrsupervisor*innen und Ausbildungssupervisor*innen, Auftraggeber*innen von Supervision, Promotionsinteressierte, Alumni/Alumnae des Master-Studiengangs Supervision und Coaching, Studieninteressierte für Supervision und Coaching

Programm

Ab 09:00 – Ankommen, Anmeldung, Begrüßungskaffee

10:00 – Begrüßung
Rektorin Prof.in Dr.in Renate Kirchhoff, Evangelische Hochschule Freiburg

10:30 – 50 Jahre Supervision an der Evangelischen Hochschule Freiburg: Ideen- und Institutionsgeschichtliche Reflexionen
Prof. Dr. Volker J. Walpuski, Evangelische Hochschule Freiburg

11:30 – Supervision und Konstruktivismus
Prof. Dr. habil. Björn Kraus, Evangelische Hochschule Freiburg

12:30 – Mittagspause mit Imbiss
Aktionen
Infostand zur Promotion

13:30 – Quo vadis: Zukunft der Supervision
Talkrunde mit Berufsverbänden:

  • Dr.in Annette Mulkau, Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V.;
  • Claudia Enders, Deutsche Gesellschaft für Pastoralpsychologie;
  • Imelda Bischof, Berufsverband für Coaching, Supervision und Organisationsberatung e.V.;
  • Martina Geng, Freiburger Vereinigung von SupervisorInnen e.V.

14:30 – Panel 1 und Panel 2 finden parallel statt. Sie wählen bei Ihrer Online-Anmeldung aus.

Panel 1
Vortrag (1)
Ausbildungssupervision in der Sozialen Arbeit im Dreiländereck – Erfahrungen aus einer deutschen, schweizerischen und französischen Perspektive

  • Beate Knepper und Daniel Alejandro Lozano, Fachhochschule Nordwestschweiz
  • N. N. aus Frankreich

Vortrag (2)
Auswirkungen von transgenerationaler Weitergabe auf Beratungskontexte
Prof.in Dr.in Maike Wagenaar, Hochschule Hannover

Panel 2
Interaktiver Workshop
Supervision in der Seelsorge als Modell integrativer Pastoralpsychologie
Dr. Judith Winkelmann, Jürgen Fobel und Andreas Hasenkamp, Zentrum für Seelsorge Karlsruhe

16:00 –  Kaffeepause

16:30 bis 17:00 – Vortrag
Gefährdete Supervision in einer gefährdeten Demokratie
Prof. Dr. Frank Austermann, Hochschule Hannover

ab 17:30 bis ca. 19:30 – Empfang mit Get-together am Buffet

 

Kosten/Bankverbindung

Die Teilnahmegebühr umfasst Mittagsimbiss und Kaffepause sowie das abendliche Get-together am Buffet.

  • Reguläre Gebühr: 95 Euro
  • Für Studierende anderer Hochschulen: 45 Euro
  • Studierende Master Supervision und Coaching sowie anderer Studiengänge der EH Freiburg: keine Gebühr

 

Bankverbindung/Verwendungszweck

Bitte überweisen Sie den Beitrag für den Fachtag entspr. Ihrer Teilnehmendengruppe innerhalb von 10 Arbeitstagen auf unten benanntes Konto:

Volksbank Freiburg, BLZ 680 900 00, Kto.Nr. 240 011 05IBAN: DE12 6809 0000 0024 0011 05; BIC GENODE61FR1

Verwendungszweck: 03-2280-24 – Vorname Nachname – Fachtag Supervision

Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an unser Tagungsbüro: Iris Schildecker, iris.schildecker@eh-freiburg.de

Stornobedingungen

Die Buchung des Fachtages kann bis einschließlich 01.09.2024 kostenfrei storniert werden. Bereits überwiesene Beiträge werden rückerstattet. Stornierungen schicken Sie bitte ausschließlich per Mail an iris.schildecker@eh-freiburg.de

Bei einer Stornierung nach dem 01.09.2024, wird die entrichtete Teilnahmegebühr nicht mehr rückerstattet.

Alternativ können Sie jederzeit kostenfrei eine*n Ersatzteilnehmer*in benennen. Dies teilen Sie uns bitte rechtzeitig vor der Veranstaltung schriftlich mit an iris.schildecker@eh-freiburg.de mit Angabe von Name, Vorname und E-Mail-Adresse der ersatzweise teilnehmenden Person.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich online an und füllen pro Person ein Formular aus. Die Anmeldung ist bis einschließlich 01.10.2024 geöffnet.

Online Anmeldung

ich benötige keine Rechnung
ich benötige eine Rechnung, die Rechnungsadresse ist identisch mit o.g. Adresse
ich benötige eine Rechnung, bitte andere nachfolgende Adresse verwenden

Panel 1 Vorträge mit Diskussion [70]
Panel 2 Interaktiver Workshop [30]

Ich nehme teil
Ich nehme nicht teil

Reguläre Gebühr: 95 Euro
Studierende anderer Hochschulen: 45 Euro
Studierende Master Supervision/Coaching sowie anderer Studiengänge der EH Freiburg: keine Gebühr
Programmmitwirkende (Vortrag, Workshop etc.): keine Gebühr

Assistenzbedarfe

Newsletter

Datenschutzerklärung

captcha

Wir verändern Gesellschaft