Dozierende

Prof. Dr. Anke Stallwitz

Sozialpsychologie

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind internationale Forschung zu Drogenszenen und Drogenpolitik in Schweden, Kanada, Deutschland und Großbritannien; Entwicklung von lokal- und kommunalpolitischen, partizipativen Interventionsansätzen zum Umgang mit devianten Verhalten.

Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Akademischer Werdegang

  • Seit Oktober 2010 Professorin für Sozialpsychologie an der EH Freiburg
  • 2010 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bremen, Titel „The role of community-mindedness in the self-regulation of drug cultures with a focus on the heroin scene on the Shetland Islands"
  • 2009-2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Arbeitsgemeinschaft für Angewandte Statistik in Hamburg
  • 2007-2010 Lehrbeauftragte an der Universität Hamburg, der Universität Bremen und der Fachhochschule Ravensburg-Weingarten
  • Januar bis Juli 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Suchtpräventionsprojekt REBOUND am Institut für Medizinische Psychologie der Universität Heidelberg
  • Gastwissenschaftsstipendium beim Deutschen Jugendinstitut in München (2006-2007)
  • Seit 2006 Lehrbeauftragte an der Berner Fachhochschule
  • 2002-2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung am Universitätskrankenhaus in Hamburg
  • Anerkennung des schottischen Bachelor of Science (Honours) in Psychology als äquivalent mit dem deutschen Diplom in Psychologie (2002)
  • Studium der Psychologie an der Glasgow Caledonian University in Schottland mit Abschluss Bachelor of Science (Honours) (1997-2001)

Beruflicher Werdegang

  • 1998-2002 und 2005 Drogenarbeiterin in verschiedenen Drogenberatungsstellen in Glasgow und auf den Shetland Inseln