Wissenschaftlich Mitarbeitende

Nicola Désirée Klotz

Nach dem Psychologiestudium hat Nicola Klotz in der pädagogischen Psychologie zur Auswirkung vorschulischer Selbstregulation (v.a. exekutiver Funktionen) auf Lernen und Sozialverhalten promoviert. Ihre Lehrschwerpunkte sind: Diagnostik, Prävention & Intervention bei Lernschwierigkeiten & Verhaltensauffälligkeiten; quantitative Forschungsmethoden.

Jubiläum 1918 – 2018 – Der Festakt

Akademischer Werdegang

  • seit April 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelischen Hochschule Freiburg, Fachbereich III Pädagogik und Supervision
  • 2018, Abschluss der Promotion (Dr. rer. nat.) am Fachbereich Psychologie der JLU Gießen
  • 2014-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für pädagogische Psychologie „Entwicklungsorientierte Lernförderung“ bei Prof. Dr. Kristin Krajewski an der JLU Gießen - Koordination und Durchführung des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „Gemeinsame Ursachenfaktoren von Störungen in der Entwicklung von Schriftsprache und Rechenkompetenz“ - Koordination und Durchführung eines Messzeitpunktes des durch das BMBF geförderten Projekts „Peer-gestützte Präventionsmaßnahmen zur Förderung mathematischer Basiskompetenzen“ - Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen in allen Lehramtsstudiengängen mit den Themenschwerpunkten „Lernen und Lehren – Grundlagen der pädagogischen Psychologie“ und „Diagnostik und Intervention bei Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten“
  • Seit 2016 Eigenverantwortliche Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen zu Diagnostik, Prävention und Intervention bei Rechenschwierigkeiten
  • 2010-2016 Mitarbeit im Jugendclub der Gemeinwesenarbeit Gießen-West des Diakonischen Werks
  • 2010-2011 Studentische Hilfskraft in der Abteilung für pädagogische Psychologie „Motivation, Emotion und Lernen“ bei Prof. Dr. Joachim Stiensmeier-Pelster
  • 2014, Abschluss des Master of Science in Psychologie an der JLU Gießen
  • 2011, Abschluss des Bachelor of Science in Psychologie an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen
  • 2017, Graduation am Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften in der Sektion „Neurowissenschaften“
  • Simanowski, S., Klotz, N. D., Augustin, R. & Krajewski, K. (im Druck). Regulieren exekutive Funktionen und die emotionale Kontrolle die Stresssymptomatik zwischen dritter und fünfter Klasse? Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie.

  • Krajewski, K. & Klotz, N. D. (2017). Förderung mathematischer Bildung. In: F. Petermann & S. Wiedebusch (Hrsg.), Praxishandbuch Kindergarten – Entwicklung von Kindern verstehen und fördern (S. 257-280). Göttingen: Hogrefe.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close