Wissenschaftlich Mitarbeitende

Nicola Désirée Klotz

Nach dem Psychologiestudium hat Nicola Klotz in der pädagogischen Psychologie zur Auswirkung vorschulischer Selbstregulation (v.a. exekutiver Funktionen) auf Lernen und Sozialverhalten promoviert. Ihre Lehrschwerpunkte sind: Diagnostik, Prävention & Intervention bei Lernschwierigkeiten & Verhaltensauffälligkeiten; quantitative Forschungsmethoden.

Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Akademischer Werdegang

  • seit April 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelischen Hochschule Freiburg, Fachbereich III Pädagogik und Supervision
  • 2018, Abschluss der Promotion (Dr. rer. nat.) am Fachbereich Psychologie der JLU Gießen
  • 2014-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für pädagogische Psychologie „Entwicklungsorientierte Lernförderung“ bei Prof. Dr. Kristin Krajewski an der JLU Gießen - Koordination und Durchführung des durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekts „Gemeinsame Ursachenfaktoren von Störungen in der Entwicklung von Schriftsprache und Rechenkompetenz“ - Koordination und Durchführung eines Messzeitpunktes des durch das BMBF geförderten Projekts „Peer-gestützte Präventionsmaßnahmen zur Förderung mathematischer Basiskompetenzen“ - Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen in allen Lehramtsstudiengängen mit den Themenschwerpunkten „Lernen und Lehren – Grundlagen der pädagogischen Psychologie“ und „Diagnostik und Intervention bei Lernschwierigkeiten und Verhaltensauffälligkeiten“
  • Seit 2016 Eigenverantwortliche Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen zu Diagnostik, Prävention und Intervention bei Rechenschwierigkeiten
  • 2010-2016 Mitarbeit im Jugendclub der Gemeinwesenarbeit Gießen-West des Diakonischen Werks
  • 2010-2011 Studentische Hilfskraft in der Abteilung für pädagogische Psychologie „Motivation, Emotion und Lernen“ bei Prof. Dr. Joachim Stiensmeier-Pelster
  • 2014, Abschluss des Master of Science in Psychologie an der JLU Gießen
  • 2011, Abschluss des Bachelor of Science in Psychologie an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen
  • 2017, Graduation am Gießener Graduiertenzentrum für Lebenswissenschaften in der Sektion „Neurowissenschaften“
  • Simanowski, S., Klotz, N. D., Augustin, R. & Krajewski, K. (im Druck). Regulieren exekutive Funktionen und die emotionale Kontrolle die Stresssymptomatik zwischen dritter und fünfter Klasse? Zeitschrift für Entwicklungspsychologie und Pädagogische Psychologie.

  • Krajewski, K. & Klotz, N. D. (2017). Förderung mathematischer Bildung. In: F. Petermann & S. Wiedebusch (Hrsg.), Praxishandbuch Kindergarten – Entwicklung von Kindern verstehen und fördern (S. 257-280). Göttingen: Hogrefe.