Wissenschaftlich Mitarbeitende

Laura Kassel

Pädagogik der Kindheit

Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Akademischer Werdegang

  • Seit Oktober 2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • 2018 Lehrauftrag im Lehramt an der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Qualitative Forschungsmethoden)
  • Seit 2016 Promotion an der Pädagogischen Hochschule Freiburg. Thema: Familien in sozialen Unterstützungsnetzwerken – Wahrnehmung und langzeitliche Entwicklung
  • 2014 Abschluss des Master of Arts in Sozialer Arbeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg
  • 2014 - 2018 Verschiedene Lehraufträge in Bachelor und Master verschiedener Studiengänge an der Evangelischen Hochschule Freiburg (Wissenschaft Soziale Arbeit, Vertiefung Sozialpsychologie, Qualitative Forschungsmethoden)
  • Seit 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Kinder- und Jugendforschung, FIVE e. V. Freiburg in verschiedenen Projekten: z. B. Evaluation und wissenschaftliche Begleitung des Praxis-Forschungsprojekts „Präventionsnetzwerk Ortenaukreis“ Arbeitsschwerpunkte - Qualitative Forschungsmethoden - Prävention und Gesundheitsförderung - Soziale Netzwerke - Aufwachsensbedingungen und Sozialisationskontexte
  • 2012 Abschluss des Bachelor of Arts in Sozialer Arbeit an der Universität Duisburg-Essen
  • Kassel, L. (2018). Das (Er)Leben von Familien in professionellen und informellen Netzwerken. Erste Ergebnisse einer Langzeitstudie. Forum Gemeindepsychologie, (1).

  • Böttinger, U., Fröhlich-Gildhoff, K., Schickler, A. & Kassel, L. (2017). Kommunale Gesundheitsförderung unter Beteiligung relevanter Akteure. Forum Gemeindepsychologie, (1).

  • Kassel, L., Rauh, K. & Fröhlich-Gildhoff, K. (2017). Partizipative Bedarfsanalyse kommunaler Akteure. Grundlage einer kommunalen Gesamtstrategie zur Gesundheitsförderung. Prävention und Gesundheitsförderung, 12 (3), 174–180. doi:10.1007/s11553-017-0591-4