Ausschuss der Landessynode besucht Hochschule

zurück zur Übersicht
 
 
   
 

Im Juni 2017 hat sich der Bildungs- und Diakonieausschuss (BDA) der Synode der Evangelischen Landeskirche bei einem ganztägigen Informationsbesuch einen vertieften Einblick in die Arbeit der Hochschule verschafft. Rektorin Renate Kirchhoff: „Die Mitglieder des BDA sind Teil der Landessynode. Sie vertreten dort auch unsere Anliegen. Umso wichtiger ist, dass der BDA nah an unseren Themen ist. Bei dem Informationsbesuch ging es daher u.a. um Forschung, Praxisausrichtung der Studiengänge, Weiterbildung, Campus-Entwicklung, Flüchtlingsarbeit der Hochschule sowie um den Arbeitsmarkt, für den wir ausbilden.“

 

Der Bildungs- und Diakonieausschuss (BDA) ist einer von vier Ausschüssen der Synode der Evangelischen Landeskirche in Baden. Er befasst sich mit Fragen der Bildung im Allgemeinen, der Aus- und Fortbildung im Besonderen sowie Aufgaben der Diakonie. Alle Ausschüsse setzen sich mit den Fragestellungen, die ihnen von der Synode, der Präsidentin bzw. dem Präsidenten oder dem Ältestenrat zugewiesen wurden, auseinander.

 

An dem Informationsbesuch am 30. Juni 2017 haben auch der Präsident der Landessynode, Axel Wermke, der Vorsitzende des BDA, Dr. Thomas Schalla, Kuratoriumsmitglieder aus der Landeskirche sowie einzelne Mitglieder der anderen Synoden-Ausschüsse teilgenommen.

 

Die Evangelische Hochschule hatte in wechselnden Formaten, wie Fachimpulse durch Dozierende, moderierte Gesprächsrunden mit Studierenden, Absolventen wie Absolventinnen und Gelegenheiten des Get together für Nachfragen und Diskussionen, eine Vielzahl von Themen kommuniziert, die beim BDA besonders im Fokus standen (Programm 30.06.2017 zum Download).

 

Vertieft wurden zum Beispiel Bedeutung und Stand der theoretischen und empirischen Forschung gemeinsam durch den Prorektor für Forschung und Weiterbildung Professor Björn Kraus sowie die Forschungsbeauftragte und Vorstandsvorsitzende von FIVE* Professorin Dörte Weltzien, Resilienz-Forschung durch Professorin Maike Rönnau-Böse, Vernetzung in Politik, Kommunen und Kitas im Rahmen der kindheitspädagogischen Weiterbildung durch Professorin Dorothee Gutknecht sowie Besonderheiten der Praxisorientierung im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit durch Professorin Sabine Allwinn.

 

Thomas Schalla betonte zum Abschluss des Tages, dass die Intensität der Inputs und Gespräche für beide Seiten das konstruktive Miteinander befördern würde. Für Renate Kirchhoff sind aus dem Informationsbesuch zahlreiche Impulse ableitbar, welche Themen mit dem Ausschuss zukünftig weiter verfolgt oder auch neu aufgenommen werden sollten.

 

*Forschungs- und Innovationsverbund FIVE e.V. an der EH Freiburg

 

 

Freiburg, 25.07.2017

 

Kontakt 

Evangelische Hochschule Freiburg

Prof. Dr. Renate Kirchhoff

Rektorin

rektorat@eh-freiburg.de

 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname