AGP Sozialforschung von Evaluation der Pflegeberatung ausgeschlossen

zurück zur Übersicht
 
 
   
 

Das AGP Sozialforschung hat 2010/11 mit der Hans Weinberger-Akademie und TNS Infratest die Pflegeberatung gemäß §7a SGB XI evaluiert. Die Ergebnisse enthielten deutliche Kritik. Jetzt sind die an dem Konsortium Beteiligten bereits im Teilnahmeverfahren ausgeschieden. Professor Thomas Klie, Leiter von AGP Sozialforschung, und beide Partner sehen darin den Ausschluss kritischer Forschung. 

 

Aus diesen Gründen habe man die Entscheidung mit einer Rüge angegriffen und die Rolle des GKV Spitzenverbandes in der Evaluationsforschung zum SGB XI problematisiert, führt der Leiter von AGP Sozialforschung, Thomas Klie, aus.

 

Das Forschungsinstitut an der Evangelischen Hochschule stehe für eine konstruktiv kritische angewandte und politiknahe Forschung. Klie: "Es wäre bedauerlich, sollte eine solche nicht (weiter) gewünscht sein."

 

Freiburg, 14.12.2017

 

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Klie

Leitung AGP Sozialforschung imm Forschungsverbund FIVE e.V. an der Evangelischen Hochschule Freiburg

klie@eh-freiburg.de

 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname