Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Studieneinstieg für Geflüchtete wird besonders gefördert

‹ zurück zur Übersicht

Für Geflüchtete bietet die Evangelische Hochschule (EH) Freiburg erneut ab März 2019 einen dreimonatigen Vorkurs zur Vorbereitung auf ein Bachelorstudium an. Prof. Dr. Gesa Köbberling hat das spezielle Programm entwickelt. Es beinhaltet einen Sprachkurs, der auf die DSH-Prüfung vorbereitet – eine Deutschprüfung, die Voraussetzung für ein Hochschulstudium ist. Bestandteil des Vorkurses sind zudem sowie fachliche Einführungen in die Bachelor-Studiengänge Soziale Arbeit, Pädagogik der Kindheit und Religionspädagogik/Gemeindediakonie.

Ein Kontingent von zehn Studienplätzen werden ausschließlich für Bewerber*innen mit Fluchtgeschichte zur Verfügung gestellt.

Der Vorkurs steht aber auch Bewerber*innen offen, die sich für andere Studiengänge im pädagogischen oder sozialwissenschaftlichen Bereich interessieren. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos. Eine bestimmte Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung ist nicht Voraussetzung für die Teilnahme an dem vorbereitenden Programm und auch nicht für ein Studium an der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Erstmals hat die EH Freiburg zum Sommersemester 2017 ein mehrschrittiges Programm zur Aufnahme von Menschen mit Fluchterfahrung in ein Studium gestartet – mit Erfolg. Zum Wintersemester 2018/19 konnten acht junge Menschen u.a. aus Syrien, Eritrea und Iran ihr Bachelorstudium für Soziale Arbeit beginnen (s. Bild von Teilnehmer*innen des Vorkurses 2017/18).

Ab 21. Januar 2019 sind Bewerbungen auf dieser Website online möglich.