Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Simon Sohre auf Professur Wissenschaft Soziale Arbeit berufen

‹ zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Simon Sohre, EH Freiburg; Foto: privat

Dr. phil. Simon Sohre ist zum 1. September 2019 auf die Professur für Wissenschaft Soziale Arbeit berufen worden. Zuvor war er von August 2010 bis Juli 2016 Professor für Theorien und Methoden Sozialer Arbeit an der Berner Fachhochschule für Soziale Arbeit in der Schweiz.

Im Jahr 2016 hat Sohre seine Promotion abgeschlossen. Die Dissertation trägt den Titel „Die Macht der Kritik – Diskurs um Kritik nach Foucault in Sozialpädagogik und Erziehungswissenschaft“.

Als Wissenschaftlicher Mitarbeiter hat er zwischen 2007 und 2009 in zwei internationalen Forschungsprojekten zu den Themen „Anonymous placement of young victims of violance“ (DAPHNE-III Programm) und „International Perspectives on Parenting Support“ (IPPS) mitgearbeitet.

Prof. Dr. Simon Sohre arbeitet schwerpunktmäßig zu Fragen von Theoriebildung Sozialer Arbeit, Kritischer Sozialer Arbeit und Devianzpädagogik. Weitere Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Nachhaltigkeitsforschung, Kultur- und Bildungsforschung und kritische Analyse von Sozialem Wandel.

Mehr Info zur Person