Unser Newsletter – jetzt anmelden!

Professorales Personal gewinnen

‹ zurück zur Übersicht
Rektorin Prof.in Dr.in Renate Kirchhoff, Foto: Marc Doradzillo

Geeignete Professor*innen zu gewinnen ist eine große Herausforderung für eine Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW). Die Evangelische Hochschule Freiburg will dieses Thema umfassend für sich aufarbeiten, um passende Strategien entwickeln zu können. Sie hat den Zuschlag für das Forschungsprojekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) erhalten, mit dem Wege zur Gewinnung professoralen Personals analysiert werden sollen.

HAWs stehen bei der Gewinnung ihres professoralen Personals vor spezifischen Fragen, ganz anderen als eine Universität. Rektorin Prof. Dr. Renate Kirchhoff: „Unsere Professor*innen müssen selbstverständlich über Forschungserfolg und didaktische Kompetenzen verfügen, sowie zusätzlich über eine wenigstens dreijährige außerhochschulische Berufserfahrung. Das sind hohe Anforderungen.“ Um dieses Personal kämpft die Hochschule ebenso wie Sozial- und Wirtschaftsunternehmen.

Innerhalb von acht Monaten, von Dezember 2019 bis Juli 2020, führt die Evangelische Hochschule eine multimethodale Stärken-Schwächen-Analyse durch. Aus den Ergebnissen sollen Handlungsempfehlungen entwickelt werden, um die Anzahl professoraler Bewerbungen zu erhöhen.

Für die Durchführung des Projekts unter Leitung von Rektorin Kirchhoff konnte die Hochschule zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen gewinnen, die bereits für das Sozialwissenschaftliche Forschungsinstitut zu Geschlechterfragen – SoFFI F. tätig waren: Jasmin Feldmann und Sabine Weber.

Die Analyse erfolgt auf sechs verschiedenen methodischen Zugängen, einem Mixed-Methods-Design. Dabei werden Erfahrungen unterschiedlicher Akteure einbezogen: Professor*innen der EH Freiburg werden interviewt, Doktorand*innen befragt, potentielle Kooperationsmodelle identifiziert und das Online – Professor*innenmarketing analysiert.