Jubiläum 1918 – 2018 – Der Festakt

Mobilität im Studium

Die Internationalisierungsstrategie der Evangelischen Hochschule Freiburg setzt auf zwei Linien: die grenzüberschreitende Mobilität von Lehrenden, Studierenden und Mitarbeitenden der Verwaltung sowie Angebote in Freiburg unter dem Label international@home.

Die Hochschule fördert, dass sich Studierende und ebenso Lehrende und Mitarbeitende der Verwaltung an Austauschprogrammen mit Partnerhochschulen beteiligen. Im CHE-Ranking 2017/18 belegt das International Office einen Spitzengruppenplatz für die Beratung und Begleitung der Studierenden für ihre Auslandssemester.

Die International Days an der Evangelischen Hochschule sind eines der Angebote von international@home.

Für Hochschulabsolvent*innen – ob als outgoing oder incoming students – sind internationale Erfahrungen immens wichtig.  Gut ausgebildete Fach- und Führungskräfte mit internationalen und interkulturellen Kompetenzen werden auf dem Arbeitsmarkt gesucht. Neben Fremdsprachenkenntnissen werden auch soziale und kommunikative Fähigkeiten gebraucht. Ein Auslandsaufenthalt kann enorm den eigenen Erfahrungshorizont erweitern.

Kooperationen weltweit

Die Evangelische Hochschule Freiburg unterhält internationale Kontakte sowohl zu Partnerhochschulen in der Regio (Basel, Mulhouse und Strasbourg) als auch zu Hochschulen, Hochschulinstituten und anderen Institutionen in vielen europäischen und außereuropäischen Ländern.

Hochschulpartnerschaften unter ERASMUS+

Über das aus EU-Mitteln geförderte Programm eröffnen sich für Studierende und Dozierende Kontakt- und Austauschmöglichkeiten sowie Theorie- und Praxissemester zu den nachfolgend genannten Partnerhochschulen. Nähere Informationen, für welche Studiengänge die jeweilige Hochschulpartnerschaft gültig ist, gibt es im International Office.

Dänemark

Estland

Finnland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Niederlande

Norwegen

Österreich

Polen

Portugal

Schweiz

Spanien

  • Universidad de Sevilla, Facultad de ciencias de la educación, Departamento Teoría e historia de la educación y pedagogía social

Tschechische Republik

Türkei

  • Hacettepe Üniversitesi, İktisadi ve İdari Bilimler Fakültesi, Sosyal Hizmetler Bölümü (Hacettepe University – Faculty of Economics and Administrative Sciences, Department of Social Work) und Eğitim Fakültesi, Okul Öncesi Eğitimi Anabilim Dalı (Hacettepe University – Faculty of Education, Department of Primary Education, Preschool Education Programme) in Ankara

Ungarn

 

Andere internationale Hochschulpartnerschaften

Im Bereich der Lehre sind derzeit Kooperationen mit den unten genannten weiteren ausländischen Partnern (außerhalb des ERASMUS+ Programms). Nicht alle Destinationen sind für Auslandstheoriesemester für Studierende geeignet.

Brasilien

Schweiz

European Policy Statement / ECHE / ERASMUS CODE

Die EH Freiburg hat gemäß ihrer Internationalisierungsstrategie ein European Poliy Statement abgegeben. Sie hat daraufhin von der Europäischen Komission eine Europäische Hochschulcharta (European Charter of Higher Education – ECHE) erhalten, die bis zum Ende des Akademischen Jahres 2020/21 gültig ist. Die Evangelische Hochschule kann daher an studien- wie praktikumsbezogenen Mobilitätsmaßnahmen innerhalb der neuen ERASMUS+ Programmgeneration partizipieren.

Die ECHE Nummer lautet: 55867-LA-1-2014-1-DE-E4AKA1-ECHE, der ERASMUS Code der EH Freiburg ist: D FREIBUR05

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close