Personenverzeichnis

Dozierende

Prof. Dr. Dorothee Gutknecht

Pädagogik der Kindheit
Telefon: 0761-47812- 38

Buchneuerscheinungen

  • Kinder bis drei Jahre in Krippe und Kita: kindergarten heute praxis kompakt, Herder Verlag Freiburg, Mai 2017
    Autorinnen: Dorothee Gutknecht, Maren Kramer, Kira Daldrop

    Die Arbeit mit Kindern bis drei Jahre stellt besondere fachliche Anforderungen an die pädagogischen Fachkräfte. Eine entscheidende Rolle spielt dabei ihr Antwortverhalten. Responsives Handeln bedeutet mehr, als nur sensibel zu sein. Es erfordert umfangreiches Fachwissen und muss sich immer wieder neu anpassen.
    Im Mittelpunkt dieses Heftes steht die Responsivität in den Schlüsselsituationen: An- und Ausziehen, Mahlzeiten, Ruhen und Schlafen, Wickeln und Sauberkeitsentwicklung. Außerdem werden Eingewöhnung, Kommunikation, Spiel, der Umgang mit Konflikten und die responsive Zusammenarbeit mit Eltern behandelt.
    In komprimierter Weise stellt das Sonderheft die Responsive Krippenpädagogik, alle Themen der Arbeitsgruppen aus dem Netzwerk Quikk - Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege sind enthalten. Alle Autorinnen sind auch QuiKK-Netzwerkerinnen.

  • Essen in der Kinderkrippe. Achtsame und konkrete Gestaltungsmöglichkeiten
    von Dorothee Gutknecht (Autorin), Kariane Höhn (Autorin), Februar 2017, Herder Verlag, Freiburg

    Das Buch ist als dritter Band der Reihe Entwicklungs- und Bildungsort Krippe erschienen. Pädagogische Fachkräfte erhalten darin Impulse rund um die Gestaltung von Mahlzeiten in der Kinderkrippe. Es thematisiert die Entwicklung des Essens und Trinkens und wie diese Prozesse in der Krippe achtsam und responsiv begleitet werden können.
    Wichtig ist den Autorinnen ein neuer Blick auf das Probieren. Welche Wege können hier beschritten werden?

    Dargestellt wird auch, wie eine kulturbewusste Pädagogik im Setting der Mahlzeit über die Arbeit mit »Ankerlebensmitteln« eine Willkommenskultur unterstützen kann.
    Zentral ist weiter, wie es pädagogischen Fachkräften gelingen kann, Beziehungs- und Organisationsaspekte bei den Mahlzeiten in eine Balance zu bringen.

    Hintergrund des Buchprojekts war ein intensiver Wissenschafts-Praxis und Praxis-Wissenschaftstransfer im Netzwerk QuiKK - Qualität in Kinderkrippen und in der Kindertagespflege, QuiKK Freiburg Südbaden (wissenschaftliche Leitung Prof. Dr. Dorothee Gutknecht). Zwei Jahre hat die QuiKK-AG "Kulturelle Vielfalt bezogen auf Mahlzeitengestaltung, Essen und Trinken" unter der Leitung von Dorothee Gutknecht, Kariane Höhn und Heidrun Jansen Czaja zu diesem Thema gearbeitet.



publications
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname