Unser Newsletter – jetzt anmelden!

BAföG und Stipendien

Stipendien und Preise der Hochschule

Partner*innen der EH Freiburg vergeben Stipendien und Preise an Studierende aller drei Fachbereiche nach unterschiedlichen Vergabekriterien und Bewerbungsverfahren. Mehr Informationen gibt es über die Fachbereiche und das Rektoratssekretariat.

Stipendien für Studierende im Fachbereich I Soziale Arbeit

Stipendien der Firma SPITTLER Immobiliendienste GmbH

Die  Firma SPITTLER Immobiliendienste GmbH stellt jährlich 2.000 EUR für Stipendien im Fachbereich Soziale Arbeit zur Verfügung.

Preise für Studierende im Fachbereich II Theologische Bildungs- und Diakoniewissenschaft

Dr.-Julie-Schenck-Preis

Die Evangelische Landeskirche in Baden vergibt unter dem Namen „Dr.-Julie-Schenck-Preis“ jährlich ein Stipendium von einmalig 1.000 EURO an Studierende des BA-Studiengangs Religionspädagogik / Gemeindediakonie, die sich „durch besondere Studienleistungen und besonderes kirchliches oder soziales Engagement“ auszeichnen.

Bewerbungsfrist ist der 28.02.2019.

Stipendien für Studierende aller Fachbereiche (I, II, III)

Studienpreis des Diakonischen Werks der Evangelischen Landeskirche in Baden (DW Baden)

  • Maßgaben des Stifters
    Das Diakonische Werk der Evangelischen Landeskirche in Baden (DW Baden) vergibt unter dem Namen „Studienpreis des Diakonischen Werks Baden“ einen Preis für herausragende Abschlussarbeiten. Prämiert werden Arbeiten, die mit „sehr gut“ (1,0 oder 1,3) bewertet worden sind, und einen Beitrag zur Weiterentwicklung von Grundlagen, Konzepten und Methoden diakonischen Handelns leisten.
  • Zielgruppe und Prämie
    Prämiert werden können Abschlussarbeiten von Studierenden des BA Soziale Arbeit, des BA Religionspädagogik / Gemeindediakonie und des BA Pädagogik der Kindheit, die im vorausgehenden Wintersemester eingereicht wurden. Die Prämie beträgt einmalig 1000 Euro.
  • Bewerbungsfrist
    28. Februar 2019

Walter-Dennig-Preis des Freundeskreises der Hochschule

Walter-Dennig-Preis

Der Freundeskreis der EH Freiburg schreibt jährlich den Walter-Dennig-Preis für gute Bachelor- und Masterarbeiten aus.

Der Förderpreis ist mit maximal 1.000 Euro dotiert. Er ist grundsätzlich teilbar (2x 500 Euro; 3 x 333 Euro). Bis zu drei Arbeiten können je Förderrunde ausgezeichnet werden. Wurde eine Arbeit von mehreren Personen verfasst, so wird der Preis entsprechend zu gleichen Teilen auf alle Verfasser/-innen aufgeteilt.

Bewerbungsfrist ist der 30. April eines Jahres. Eingereicht werden können Abschlussarbeiten, die in einem jeweils vorangegangenen Sommersemester bzw. Wintersemester zum erfolgreichen Studienabschluss geführt haben

Vorschlagsberechtigt sind alle hauptamtlich Lehrenden der Evangelischen Hochschule Freiburg; Selbstbewerbungen sind ebenso möglich. Arbeiten können jeweils nur einmal eingereicht werden.

Es können Bachelor- und Masterthesen eingereicht werden, die mindestens mit der Note „gut“ (2,0) bewertet wurden. Mit der Thesis soll ein Abstract (1 bis max. 2 DIN A4-Seiten) abgegeben werden.

Das Abstract sollte insbesondere eingehen auf die Motivation der Bewerberin / des Bewerbers zur Bearbeitung des Themas, die Ergebnisse und wesentlichen Aussagen der Arbeit zusammenfassen und die besondere Relevanz dieser Ergebnisse für die Praxis Sozialer Arbeit

Die Bewerbung reichen Sie bitte ein zu Händen des Vorsitzenden des Freundeskreises oder direkt in das Postfach des Freundeskreises in der EH Freiburg / Prof. Dr. Berthold Dietz. Ein Anspruch auf Rückgabe/Rücksendung der eingereichten Arbeiten besteht nicht

Bewertungskriterien sind Originalität bzw. Innovationspotenzial, praktische Relevanz für die Soziale Arbeit /Religionspädagogik /Elementarpädagogik, strategische Bedeutung für die Träger Sozialer Arbeit und ihrer Leistungen, fachliche Exzellenz der Bewerberin /des Bewerbers.

Aus der Zahl der grundsätzlich förderwürdigen Arbeiten wird dann in einem Peer-Review-Verfahren der/die Preisträger/-in(nen).

Werden mehrere Arbeiten als preiswürdig erkannt, so muss mindestens eine davon eine Bachelorthesis sein.

Kontakt

Jochen Pfisterer (Vorsitzender des Freundeskreises), Waldstr. 1/0, 79108 Freiburg

Telefon 0171 3033751

und

Prof. Dr. Berthold Dietz (Stellvertretender Vorsitzender)

Auslandsstipendien – Antrag über Hochschule

  • Für Theoriesemester im Ausland gibt es ERASMUS-Stipendien und Stipendien der Baden-Württemberg Stiftung. Das International Office der EH Freiburg informiert.
  • Bewerbung um ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM für EH-Studierende
    Wer grundständig in einem Bachelor- oder Masterstudiengang an der EH  Freiburg studiert und ein Theoriesemester an einer ausländischen Partnerhochschule absolvieren möchte, kann sich um ein Baden-Württemberg-STIPENDIUM bewerben… (weiterlesen)

Stipendien von Stiftungen

Die Hochschule berät und unterstützt bei Fragen der Stipendienvergabe durch die Hans-Böckler-Stiftung.

Externe Links

BAföG

Studierende, deren Eltern ein bestimmtes Einkommen nicht überschreiten, können eine Förderung nach dem BAföG – Bundesausbildungsförderungsgesetz beantragen. Die Evangelische Hochschule berät individuell.

Externe Links