06.07.2017   - Ort: - EH Freiburg

Thiersch und Kraus: Konstruktivismus, Lebensweltorientierung und die Frage nach der Wahrheit

zurück zur Übersicht
 

Björn Kraus, Professor für Wissenschaft Soziale Arbeit (EH Freiburg) und Hans Thiersch, Professor für Erziehungswissenschaft und Sozialpädagogik (Uni Tübingen) setzen mit diesem Termin die Reihe des 2014 begonnenen Diskussionsformats zu Fragen der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg fort.


Hans Thiersch (re.), Björn Kraus. Foto: Fionn Grosse, 2016


Das von Thiersch und Kraus initiierte und stark nachgefragte Format bietet eine Plattform, wissenschaftliche Positionen vor und mit Publikum zu diskutieren.

Zielgruppe 

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich für Interessierte, die fachlich dem Thema verbunden sind: Studierende (insbesondere Master), Doktorand*innen, Dozierende und Lehrbeauftragte sowie Verwaltungsmitarbeitende der EH Freiburg sind herzlich willkommen. 

Termin/Ort

06.07.2017, 14:00 - 18:00 Uhr (inkl. Pause)
Evangelische Hochschule Freiburg, Altbau, Raum A2 (EG)

Online-Anmeldung

Aus organisatorischen Gründen bitte wir um Anmeldung (s.u.) bis zum 01. Juli 2017 zu dieser Veranstaltung (nur Name und Mail). Ihre Mail-Adresse wird ausschließlich dafür genutzt, dass Sie eine automatisierte Anmeldebestätigung erhalten und für den Fall, dass wir Sie über eine Terminverschiebung /-ausfall (womit wir nicht rechnen!) informieren müssen.

Vielen Dank!

 

Wissenschaftsgespräche von Hans Thiersch und Björn Kraus

 

Kontakt

Prof. Dr. Björn Kraus

Prorektor der EH Freiburg

Wissenschaft Soziale Arbeit

Telefon 0761 47812- 4, bkraus@eh-freiburg.de

 
 
 


Online-Anmeldung

Ihre Daten

Weitere Informationen

Teilnahme an Gespräch/Diskussion Thiersch und Kraus

 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname