23.06.2017   - Ort: - EH Freiburg

Aktionstag Rechtspopulismus

zurück zur Übersicht
 

Studierende des zweisemestrigen Studierendenprojekts "Rechtspopulismus und Soziale Arbeit 2016/17" veranstalten am 23. Juni 2017 einen Aktionstag mit Fachvortrag und Diskussion.

 

Das Thema Rechtspopulismus fordert auch die Zivilgesellschaft und Soziale Arbeit heraus. Seit Oktober 2016 bereiten die Studierenden des Projekts „Rechtspopulismus und Soziale Arbeit“ im 5. und 6. Semester des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule Freiburg gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Klie die Phänomene des Rechtspopulismus und theoretische Hintergründe auf. 


Zeit/Ort

23. Juni 2017, 15.15 bis ca. 20.00 Uhr

Evangelische Hochschule Freiburg, Bugginger Str. 38, 70104 Freiburg

Zielgruppe

Der Aktionstag richtet sich an Studierende der Sozialen Arbeit, Berufstätige im Bereich der Sozialen Arbeit und weitere Interessierte.

 

Programm

VORTRAG - 15.15 Uhr (Raum A1, Altbau)

Rechtspopulismus und Herzensbildung

mit Dr. Christian Staffa, Studienleiter für Demokratische Kultur und Kirche an der Evangelischen Akademie zu Berlin

 

PODIUMSDISKUSSION - 18.00 Uhr (Großer Hörsaal, Neubau)

Rechtspopulismus und Zivilgesellschaft

Dr. Christian Staffa (Evangelische Akademie Berlin)

Holger Hoffmann (Diakonisches Werk Baden)

Prof. Gesa Köbberling (Evangelische Hochschule Freiburg)

 

Moderation: Prof. Dr. Thomas Klie, Evangelische Hochschule Freiburg

 

Mehr Info zum Projekt

Kontakt

Studierende des Studierendenprojekts Rechtspopulismus und Soziale Arbeit

Sebastian Schenk u.a.

projekt-rechtspopulismus@eh-freiburg.de

 

Leiter des Studierendenprojekts

Prof. Dr. Thomas Klie

Evangelische Hochschule Freiburg

klie@eh-freiburg.de

 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname