Neue Partnerschaft mit katholischer Hochschule aus Porto unterzeichnet

 
   
 
Mit der Escola Superior de Educação Paula Frassinetti (ESEPF) im portugiesischen Porto ist die Evangelische Hochschule eine neue Partnerschaft eingegangen. Am 11. Januar 2017 haben Rektorin Prof. Renate Kirchhoff und Rektor José Luís Gonçalves das Erasmus-Abkommen unterzeichnet, das die zukünftige Zusammenarbeit in der Sozialen Arbeit und Kindheitspädagogik besiegelt.
 
 

Höchste DAAD-Bewertung für Hochschule

 
   
 
Für die Qualität ihrer europaweiten Austauschmobilität hat die Evangelische Hochschule die höchste Punktzahl unter 26 vergleichbaren Hochschulen erhalten. Der DAAD (Deutsche Akademische Austauschdienst) hat hierfür Aktivitäten, Berichterstattungen und Rückmeldungen mobiler Personen im EU-finanzierten Programm ERASMUS+ für das Akademische Jahr 2015/16 untersucht.
 
 

Urheberrecht: Online lesen weiter möglich

 
   
 
Bis zum 30. September 2017 können Lehrende und Studierende an Hochschulen weiterhin urheberrechtlich geschützte Schriftwerke im Rahmen des § 52a UrhG nutzen. Die Kultusministerkonferenz (KMK), die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) und die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) haben sich auf die Verlängerung der Pauschalvergütung geeinigt.
 
 

Öffnungszeiten zum Jahreswechsel 2016/17

 
   
 
Vom 23.12.2016 ab 13:30 Uhr bis einschließlich 06.01.2017 (Feiertag) ist die Hochschule geschlossen. Ab dem 09.01.2017 ist sie wieder geöffnet. Diese Öffnungszeiten gelten ebenfalls für die Hochschulbibliothek.
 
 

Friede auf Erden ...

 
   
 
„Friede auf Erden bei allen Menschen seines Wohlgefallens“ (Lukas 2,14) – rufen die Engel.   Die Frage, wer dazu gehört, fordert uns persönlich, fachlich und gesellschaftlich heraus. Gutes pädagogisches und soziales Handeln ist Praxis der Zugehörigkeit und stärkt den Chor der Engel.   Wir danken für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung in den Bereichen Forschung, Lehre und Weiterbildung.
 
 

Dezember-Newsletter 2016 ist online

 
   
 
Der Hochschul-Newsletter zum Jahresende wirft einen Blick zurück auf den Festakt zur Eröffnung des Kirchen- und des Akademischen Jahres Ende November 2016. Im kommenden Jahr 2017 wird dieses Event erstmals früher stattfinden, und zwar Anfang Oktober. Das zze - Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze) blickt ebenfalls zurück: auf erfolgreiche 20 Jahre unter Leitung von Professor Thomas Klie. Das Forschungsinstitut hat sich als...
 
 

Michael Wünsche ist neuer Weiterbildungsbeauftragter

 
   
 
Zum Wintersemester 2016/17 wurde Michael Wünsche vom Senat der Hochschule für zwei Jahre zum Weiterbildungsbeauftragten gewählt. Diese Aufgabe übernimmt Wünsche von Professor Thomas Klie, der seit 2008 mit der Weiterbildung betraut war. Dr. Wünsche ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Studiengang Pädagogik der Kindheit (PdK). Gemeinsam mit Maike Rönnau-Böse, Professorin für Kindheitspädagogik, leitet er seit dem...
 
 

Stipendien fördern

 
   
 
Stipendien fördern finanziell im Studium - und noch viel mehr. 11 Studierende verschiedener Fachbereiche sind 2016 ausgezeichnet worden. Die Evangelische Hochschule kooperiert mit fünf Partnern aus Kirche und Wirtschaft, die besondere Leistungen oder herausragendes soziales Engagement mit Stipendien oder Preisgeldern auszeichnen. Dies kann Vorteile für die berufliche Vernetzung und bei Bewerbungen haben. Alle Auszeichnungen wurden im Rahmen des Festakts zur...
 
 

Respekt und gelebte Vielfalt erlebt

 
   
 
"Was ich an Freiburg am meisten mag ist der Respekt gegenüber Ausländern und die Vielfalt. In keinem Moment habe ich mich fehl am Platz oder diskriminiert gefühlt", sagt die 22jährige Cintya aus Brasilien. Reka aus Ungarn gefällt: "Die Seminare und Vorlesungen hier an der Hochschule sind meistens sehr interaktiv und von Diskussionen geprägt. Außerdem sind verschiedene Meinungen willkommen." Für ein Semester studieren beide...
 
 

20 Jahre zivilgesellschaftliche Forschung

 
   
 
Innerhalb von 20 Jahren hat sich das Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung (zze) unter der Leitung von Professor Thomas Kie in Freiburg - und zukünftig Berlin - als Kompetenzzentrum für bürgerschaftliches Engagement, Good Governance und unternehmerische Verantwortung etabliert. Partner und Auftraggeber sind unter anderem die EU, Bund, Länder und Kommunen, der Dritte Sektor, Verbände und Unternehmen.
 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname