Internationalisierungsstrategie: Portsmouth und Freiburg lernen mit gemeinsamer Internetplattform

Seit 1999 arbeiten die University of Portsmouth und die EH Freiburg im Fachbereich Soziale Arbeit und seit 2003 auch in der Frühpädagogik (ERASMUS) eng zusammen. Um die internationale Perspektive zu schärfen, halten Gastdozentinnen und -dozenten Lehrveranstaltungen, absolvieren Studierende Auslandssemester und werden gemeinsam webbasierte Lerninstrumente entwickelt.
 
 

Präimplantationsdiagnostik - Eltern in Not

Die Präimplantationsdiagnostik - PID kann eine Verringerung der Belastung für Schwangere bedeuten. Der Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) hat sich jedoch am 15.02.2011 für ein Verbot der PID ausgesprochen. Im ethischen Dilemma wird die Last der Verantwortung dann allein bei den Eltern liegen. Wiewohl sich der Rat gegen eine gesetzliche Zulassung der PID ausspricht, sei zu bedenken, ob eine Zulassung von PID mit dem Ziel,...
 
 

Frühpädagogik - Musikalische Bildung von Anfang an

Kinder erleben elementare Freude beim Singen und passendem Bewegen. Das Kultusministerium in Stuttgart will dies durch das neue Landesförderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen" für Kindergarten und Grundschule nutzen. Die Frühpädagogin Prof. Dr. Dorothee Gutknecht arbeitet als Vertreterin des Hochschulnetzwerks Baden-Württemberg in dem ministeriellen Lenkungsausschuss des Programms mit.
 
 

Sabine Allwinn: Neues Buch "Stressbewältigung. Eine multiperspektivische Einführung für die Soziale Arbeit und andere psychosoziale Professionen" erschienen

Inhalt Stressbewältigung ist ein wesentliches Thema im professionellen Leben psychosozialer Professioneller. Sie bieten ihren Klient/innen dabei professionelle Unterstützung und bewältigen den eigenen beruflichen Stress. Um anderen Menschen aus anderen Lebenswelten helfen zu können, müssen sie über den Tellerrand der eigenen Erfahrungen, Deutungskategorien und Bewältigungsstrategien hinaus schauen können. Die Lektüre...
 
 

Visionen Kita 2020: Frühpädagogik-Studierende entwickeln Zukunftkonzepte

Am letzten Januarwochenende 2011 haben Frühpädagogik-Studierende im Rahmen der Abschlussveranstaltung "Berufsfeldspezifische Grundlagen" ihre Ideen für eine Kita 2020 ihren Lehrenden, Gutachtern sowie anderen EH-Studierenden präsentiert. Während des über das gesamte zurückliegende Semester andauernden Planspiels haben die Studierenden in neun Werkstattgruppen jeweils ihre Vision einer Kindertagseinrichtung im Jahre 2020...
 
 

„Gesetze für Pflegeberufe“ von Thomas Klie und Ulrich Stascheit herausgegeben

Die Professionalisierung der Pflege zieht ein sich stetig veränderndes Pflegerecht nach sich. Die umfassend aktualisierte 12. Auflage der Textsammlung mit Stand 15. November 2010 fasst die Rechtsgrundlagen des Pflegerechts zusammen. Sie wurde erweitert um die Behindertenrechtskonvention, maßgebliche Auszüge aus dem AEUV und dem FamFG sowie um Durchführungsanweisungen für die Vermittlung von Haushaltshilfen - auch ausländischen - in...
 
 

Ulrich Pfeifer-Schaupp: Neues Buch „Achtsamkeit in der Kunst des (Nicht) Helfens“ erschienen

In Erziehung, Pflege, Medizin und in den sozialen Berufen ist die Dimension des Herzens von großer Bedeutung. Es sind die Herzensqualitäten des Mitgefühls und der Achtsamkeit, die in Hilfsangeboten wie generell im Leben den großen Unterschied machen.Ulrich Pfeifer-Schaupp geht in diesem Buch systematisch und umfassend auf die vielschichtigen Aspekte der Herzseite des Helfens ein. Dabei zeigt er ganz praktisch auf, wie Achtsamkeit in sozialen...
 
 

Verein "Solidar Energie" fördert kleine soziale Projekte

Ökologisches Engagement, klimafreundliches und umweltgerechtes Wirtschaften mit Kultur und sozialer Verantwortung verbinden – das ist die Grundidee von „SolidarEnergie“. Aus dem Ertrag von regenerativer Energieerzeugung werden ab dem  Jahr 2011 Projekte im kulturellen und sozialen Bereich in der Region Freiburg und Umgebung gefördert.
 
 

Der Minister will's wissen: Besteht Bedarf an berufsbegleitenden Studiengängen im Bereich der frühen Bildung und Erziehung?

Frühkindliche Bildung legt das Fundament für eine erfolgreiche Bildungsbiografie. Für zwei Drittel der berufstätigen Erzieher/-innen in Baden-Württemberg ist daher eine passende Weiterqualifizierung auf Hochschulniveau wichtig, so das Ergebnis einer EH-Befragung für das Wissenschaftsministerium. Doch ohne Jobpause ist dies noch nicht möglich.
 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname