Qualitätssentwicklung und Lebensweltorientierung in der häuslichen Pflege

Thomas Klie und Andreas Büscher setzen sich in einem neuen Gutachten im Auftrag des ZQP - Zentrum für Qualität in der Pflege mit einer grundsätzlich neuen Betrachtungsweise der Qualität in der häuslichen Pflege auseinander. Denn obwohl nahezu die Hälfte aller pflegebedürftigen Menschen in Deutschland - rund 1,2 Millionen Personen -  ausschließlich von Angehörigen oder Freunden zu Hause gepflegt wird - ohne die...
 
 

Buchneuerscheinung von Klaus Fröhlich-Gildhoff: Angewandte Entwicklungspsychologie

Empirische entwicklungspsychologische Erkenntnisse werden in diesem Band auf die Anwendung in Familien, Kitas und Grundschulen übertragen. Ausgangspunkte sind dabei das biopsychosoziale Entwicklungsmodell, das Schutz- und Risikofaktorenkonzept sowie empirische Erkenntnisse zu entwicklungsförderlichen Umweltbedingungen. Es werden verschiedene Programme vorgestellt und ihr Bezug auf das professionelle Handeln im pädagogischen Alltag überprüft. Dabei...
 
 

Cornelia Helfferich für Kuratorium der Stiftung Kinderland vorgeschlagen

 
   
 
Die Kinderlandstiftung Baden-Württemberg hat Cornelia Helfferich, Professorin für Soziologie, als Vertreterin der Wissenschaft in ihrem Kuratorium vorgeschlagen. Helfferich ist eine der forschenden Spitzenkräfte der EH Freiburg. Sie hat eine besondere Expertise in den Bereichen Familie und Familienplanung sowie Gewalt in Geschlechterverhältnissen.
 
 

Gesamtzahl der Studierenden gestiegen: 904 Bachelor und Master im Wintersemester 2013/14

 
   
 
Die Zahl der Studierenden an der EH Freiburg ist konstant in den zurückliegenden Jahren gestiegen. Die Nachfrage übersteigt bei weitem die vorhandenen Studienplätze. 222 Erstsemester haben an der EH Freiburg im Oktober 2013 ihr Bachelorstudium zum Wintersemester begonnen. Damit studieren insgesamt 904 Frauen und Männer an der EH Freiburg. Davon absolvieren 781 Studierende ein Bachelor- und 123 Studierende ein Masterprogramm. Im Wintersemester 2009/10...
 
 

Evangelische Hochschule kritisiert geplante Neudefinition Sozialer Arbeit auf internationaler Ebene

 
   
 
Soziale Arbeit greift dort ein, wo Mensch und Gesellschaft in Interaktion treten. Die Internationale Definition Sozialer Arbeit stellt bisher auf diesen wesentlichen Grundsatz ab. Der Neuentwurf 2013 löst sich von dem Prinzip der gegenseitigen Verantwortung von Gesellschaft und Individuum, indem er ausschließlich „Menschen und Strukturen“ benennt, auf die sich Soziale Arbeit zukünftig weltweit richten soll. Die EH Freiburg hat sich daher an die...
 
 

Anrechnungssystem sichert durchlässigen Kompetenzerwerb in der Kindheitspädagogik

 
   
 
Die Durchlässigkeit zwischen Ausbildungen in der Kindheitspädagogik ist seit Jahren politisch gewollt. Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff hat Anrechnungsverfahren für außerhochschulisch erworbene Kompetenzen als Leiter der „Zertifizierungsinitiative Frühpädagogik Südbaden“ (ZFS) mitentwickelt. Seine Vision ist es, "dieses Anrechnungssystem in Verbindung mit kompetenzbasierter Weiterbildung breiter" aufzustellen.
 
 

Macht in der Sozialen Arbeit – 3. erweiterte Auflage erschienen

 
   
 
Der stark nachgefragte Band erscheint 2013 - bereits zwei Jahre nach der 2. Auflage (2011) - in wiederum überarbeiteter und auch aktualisierter Version. Zudem enthält er einen neuen Beitrag zur agency-theoretischen Perspektive.  
 
 

Neues Bibliothekssystem Koha eingeführt

 
   
 
Die EH-Bibliothek hat in Freiburg 2013 als erste Hochschulbibliothek ihr bisheriges Ausleihsystem durch ein modernes, den aktuellen Anforderungen von Nutzern und Bibliotheksarbeit entsprechendes System „Koha“ ersetzt. Das System wurde 1999 in Neuseeland entwickelt und war weltweit das erste Bibliothekssystem, dass auf dem Open-Source-Prinzip basierte. Das Wort Koha stammt aus der Sprache der Maori und bedeutet „Geschenk“. Heute wird es weltweit...
 
 

Modellfall Intergeneratives Wohnen ist wegweisend

Drei Erstsemester der Religionspädagogik sind zu Studienbeginn in das "Seniorenwohnen am Adelhauser Klosterplatz" der Evangelischen Stadtmission in Freiburg eingezogen. Die Bachelorstudentinnen der EH Freiburg nehmen an dem Vorzeigeprojekt Intergeneratives Wohnen teil, das Hochschule und Stadtmission für zunächst zwei Jahre aufgelegt haben. Die jungen Frauen bringen sich ehrenamtlich mit Hilfsleistungen für die Bewohner des Hauses ein.
 
 

10 Jahre Kinder- und Jugendforschung (ZfKJ) an der Evangelischen Hochschule Freiburg

 
   
 
Seit 2003 führt das Forschungsinstitut ZfKJ an der EH Freiburg Projekte zur Gewaltprävention, Resilienzförderung, Bildungsteilhabe und Chancengerechtigkeit im frühkindlichen Bereich durch. Aktuelle Studien untersuchen die Attraktivitätsverbesserung des Erzieher(innen)berufs im Auftrag des Bundesfamilienministeriums sowie Perspektiven multiprofessioneller Teams für das Kultusministerium Baden-Württemberg. Anlässlich des...
 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname