Neues internationales Profil für Soziale Arbeit

 
   
 
Die Evangelische Hochschule hat einen neuen Schwerpunkt für den stark nachgefragten Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit entwickelt: Soziale Arbeit International. Darin wird verstärkt Wissen über Soziale Arbeit und ihre Bedingungen in anderen Ländern vermittelt sowie internationale und transnationale Perspektiven thematisiert. Zudem wird interkulturelle Kompetenz erworben, die aufgrund der wachsenden Pluralisierung aller Lebensbereiche unverzichtbar ist....
 
 

Zwei Perspektiven: Hans Thiersch und Björn Kraus diskutieren über Lebensweltliche Orientierung

 
   
 
Lebensweltorientierung ist in der Fachwelt der Sozialen Arbeit ein zentrales Paradigma vor allem in der Kinder- und Jugendhilfe. Der Begriff wurde von Hans Thiersch wesentlich in der Sozialen Arbeit eingeführt. Björn Kraus hat ihn konkretisiert und disziplinübergreifend neu definiert. Beide haben sich in Freiburg zu einer öffentlichen Diskussion getroffen.
 
 

15 Jahre erfolgreiche Case Management-Ausbildung

 
   
 
Die Evangelische Hochschule gehört zu den Kompetenzzentren im Case Management. Der Kontaktstudiengang wird 2015 im 15. Jahr angeboten. Dr. Michael Monzer verantwortet, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Thomas Klie und Christiane Bader, die Ausbildung. Case Management Qualifikationen sind wichtig und unverzichtbar geworden: im Gesundheitswesen, in der Pflege, in der Beschäftigungsförderung, in der Eingliederungshilfe, in der Jugendhilfe. In vielen...
 
 

Gutknecht und Federer leiten als Doppelspitze Beirat von Kita-Träger der Uni Freiburg

 
   
 
Die Professorin für Kindheitspädagogik Dorothee Gutknecht von der Evangelischen Hochschule und Pia Federer, Geschäftsführerin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes und Freiburger Stadträtin, leiten seit Januar 2015 gemeinsam den Beirat der Familienservice gGmbH (Kita-Träger) der Universität Freiburg. Der Kita-Träger bringt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie qualitätvoll und modellhaft voran.
 
 

Aktuelle Veröffentlichungen 2014-2015

Neue Fachveröffentlichungen von Dozierenden der Evangelischen Hochschule Freiburg werden auf dieser Website in loser Reihenfolge vorgestellt. Die aktuellen Buchneuerscheinungen sind in den zurückliegenden sechs Monaten 2014/ 2015 erschienen.
 
 

Dekane und Prodekane an Evangelischer Hochschule neu gewählt

Im Januar 2015 wurden die Dekane und Prodekane für zwei von drei Fachbereichen der Evangelischen Hochschule Freiburg gewählt. Die in den Fachbereichen I und II neugewählten Dekane und Prodekane treten ihre vierjährige Amtszeit im Januar bzw. Februar 2015 an. Die Dekane wurden auf Vorschlag der Rektorin Prof. Dr. Renate Kirchhoff aus dem Kreis der hauptberuflichen Professorinnen und Professoren des Fachbereichs vom Fachbereichsrat gewählt. Die...
 
 

Wichtiges Signal: Landesarbeitsgemeinschaft ambulant betreuter Wohngruppen gegründet

 
   
 
Der Jurist und Gerontologe Professor Dr. Thomas Klie begrüßt die Gründung der neuen Arbeitsgemeinschaft LABEWO. 16 Initiatoren aus allen Landesteilen Baden-Württembergs haben am 23. Januar 2015 im Haus der katholischen Kirche in Stuttgart die LABEWO ins Leben gerufen. Während der zeitgleich stattfindenden Anhörung der Enquete-Kommission im Landtag „Pflege in Baden-Württemberg zukunftsorientiert und generationengerecht...
 
 

Neues Buch: Borderline Interaktionen

Der kürzlich erschienene Band von Heiko Hoffmann enthält die Studie "Komplexe Verflechtungen der Agency in Netzwerken sozialer Unterstützung". Im Rahmen dieser Studie wird zum einen eine Typologie sozialer Netzwerke von Menschen mit Borderline-Diagnose erarbeitet. Zum zweiten wird rekonstruiert, wie die Betroffenen in Relation zu ihren Interaktionspartnerinnen und -partnern ein Bild von sich erhalten und dieses im Laufe ihrer Biographie weiterentwickeln. Die...
 
 

Buchneuerscheinung: Sozialpolitik kompakt

Der umfassend aktualisierte und erweiterte Band "Sozial kompakt" von Berthold Dietz, Bernhard Frevel und Katrin Toens vermittelt auf leicht verständliche Weise alle wichtigen Grundlagen zum Verständnis der Sozialpolitik und der sozialpolitischen Diskussionen in Deutschland. Neben der historischen Entwicklung werden die Grundfragen und Instrumente der Sozialpolitik, ihre wichtigen Akteure und Zielgruppen, Reformen und Reformbedarf und die sozialpolitischen...
 
 

Werkstattgespräche bieten Einblick in Master Bildung und Erziehung im Kindesalter

Das neue Veranstaltungsformat "Werkstattgespräche" richtet sich an Studieninteressierte ebenso wie an Studierende. In den Werkstattgesprächen werden laufende Forschungsprojekte der Masterstudierenden im MA BEK vorgestellt. Sie bieten einen Einblick in interessante Themen und Fragestellungen aus der Kindheits- und Professionsforschung zu bekommen. Gleichzeitig regen sie dazu an, sich mit den vielfältigen methodischen Zugängen auseinander zu setzen. Das...
 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname