3. Online-Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung

 
   
 
Die 3. Ausgabe der "Perspektiven der empirischen Kinder- und Jugendforschung“ des ZfKJ - Zentrum für Kinder- und Jugendforschung ist online. Darin befasst sich zum Beispiel Marie Martin mit den Beziehungen zu Kleinkindern aus der ErzieherInnenperspektive. Sarah Lawo wertet Erfahrungen von Teamkohäsion in multiprofessionellen Teams von Kitas aus. Die Implementation und Evaluation des “Curriculums zur Stärkung von Kita-Teams in der Begegnung...
 
 

„Grenzüberschreitung“ in der Sozialen Arbeit - Deutsch-Französische Kooperationsvereinbarung im Hochschulbereich

Die Arbeitsmarktfähigkeit und Beschäftigungschancen von Studierenden der Sozialen Arbeit in Frankreich und Deutschland werden mit einer Kooperation von drei Hochschulen für Soziale Arbeit im Elsass und Südbaden gefördert. Sie haben am 24. Mai 2016 in Strassburg im Rahmen eines Festakts die Deutsch-Französische Kooperationsvereinbarung zur Erlangung des Studienabschlusses an einer Partnerhochschule des Nachbarlandes unterzeichnet: die...
 
 

Neue Führungskräfte für innovatives Management und ethische Steuerung

 
   
 
Der berufsbegleitende Masterstudiengang »Management, Ethik und Innovation im Nonprofit- Bereich« ist ein Studienangebot für die Gestaltung sozialer Veränderungs- und Innovationsprozesse in gesellschaftlichen, diakonischen und kirchlichen Organisationen. Die ethische und kulturelle Vielfalt, die Einführung von Wettbewerbsstrukturen im sozialen Sektor, die Individualisierung und Pluralisierung von Lebensstilen und die Reformen im Sozial- und...
 
 

"Macht in der Sozialen Arbeit" erscheint in vierter Auflage

 
   
 
Der stark nachgefragte Band erscheint 2016 bereits in vierter überarbeiteter und erweiterter Auflage. "Macht in der Sozialen Arbeit" ist inzwischen das Standardwerk zu diesem Themenfeld. Herausgeber sind Björn Kraus und Wolfgang Krieger. Kraus ist Professor für Wissenschaft der Sozialen Arbeit an der EH Freiburg. Er setzt sich seit rund 20 Jahren schwerpunktmäßig mit Macht-Theorien auseinander und hat eine konstruktivistische Machttheorie...
 
 

Thomas Klie überreicht Zweiten Engagementbericht an Bundesfamilienministerium

 
   
 
Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek hat am 4. Mai den Zweiten Engagementbericht entgegengenommen. Der Bericht wurde dem Bundesfamilienministerium von dem Vorsitzenden der Zweiten Engagementberichtskommission, Prof. Dr. Thomas Klie von der Evangelischen Hochschule, und seinem Stellvertreter, Prof. Dr. Michael Hüther, Direktor des Instituts der Deutschen Wirtschaft in Köln, überreicht.
 
 

Neue Weiterbildung Flüchtlingsarbeit - noch wenige Plätze frei

 
   
 
Gemeinsam bieten die Katholische Hochschule Freiburg und die Evangelische Hochschule Freiburg eine wissenschaftliche Weiterbildung mit Dozierenden beider Hochschulen an, um zum Abbau des akuten Fachkräftemangels in der Flüchtlingssozialarbeit beizutragen. Die Weiterbildung vermittelt Absolvent(inn)en der Sozialen Arbeit ohne Bezug zur Flüchtlingsarbeit und Bachelor-Absolvent(inn)en pädagogischer, kulturwissenschaftlicher u.a. Fachrichtungen...
 
 

Dörte Weltzien ist neue Vorstandsvorsitzende vom Forschungsverbund FIVE

 
   
 
Dörte Weltzien, Professorin für Kindheitspädagogik, ist zur neuen Vorstandsvorsitzenden von FIVE - dem Forschungs- und Innovationsverbund an der Evangelische Hochschule - gewählt worden. Sie tritt damit die Nachfolge von Soziologieprofessorin Cornelia Helfferich an, die seit 2013 den Vorsitz inne hatte. Der Vorsitz wechselt satzungsgemäß alle zwei Jahre. In mehr als 30 Jahren hat sich FIVE durch seine umfangreiche Forschungsleistung...
 
 

Überprüfbarkeit von Professionalität in der Sozialen Arbeit

 
   
 
Wie lässt sich Professionalität im Feld der Sozialen Arbeit herstellen? Mittels welcher Methoden und Zugänge können welche Fragestellungen aufgeklärt oder auch nicht aufgeklärt werden? Diese Fragen standen im Zentrum des öffentlichen Vortrags von Werner Thole, Professor an der Universität Kassel, der gleichzeitig das Doktorandenkolloquium 2016 an der Evangelischen Hochschule eröffnete. In seinem Vortrag...
 
 

Doktorandenkolloquium: mehr als Netzwerken

 
   
 
Promovierende aus dem gesamten Bundesgebiet und der Schweiz haben am diesjährigen DGSA-Doktorandenkolloquium an der Evangelischen Hochschule vom 15.-16. April teilgenommen. Die Mehrzahl der Promotionen wird durch deutsche und schweizer Hochschulen betreut, andere durch die University of Eastern Finland und durch die Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, IFF Wien. Björn Kraus, Professor für Wissenschaft Soziale Arbeit, blickt mit diesem Kolloquium auf...
 
 

"Chancen - gleich!" erhält Geschäftsstelle im ZfKJ

 
   
 
Das Programm "Chancen - gleich!" erhält ab Mai 2016 eine Geschäftsstelle am ZfkJ - Zentrum für Kinder- und Jugendforschung der Evangelischen Hochschule. Es ist ein Qualifizierungsprogramm für frühpädagogische Handlungsfelder, das kulturelle Vielfalt als Ressource in frühkindlichen Bildungsprozessen stärkt. Chancen - gleich! wurde vom ZfKJ im Auftrag der Robert-Bosch-Stiftung entwickelt und von der Universität Tübingen...
 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname