Geflüchtete starten an der Evangelischen Hochschule

 
   
 
Zwölf geflüchtete Menschen aus Syrien, Iran und Eritrea nehmen ab April 2017 an einem begleiteten Gasthörerprogramm der Evangelischen Hochschule teil. Dieses ermöglicht den späteren Einstieg in ein Bachelorstudium. Die Teilnehmer*innen begeben sich damit auf neues Terrain. Die Studiengänge Soziale Arbeit, Religionspädagogik und Pädagogik der Kindheit sind in keinem der Herkunftsländer als akademische Berufe bekannt. Professorin...
 
 

Newsletter April 2017 ist online

 
   
 
Rektorin Prof. Renate Kirchhoff stellt im Hochschul-Newsletter April 2017 heraus, dass die Evangelische Hochschule seit vielen Jahren in die Förderung ihres wissenschaftlichen Nachwuchses investiert. "Ohne diese kontinuierliche Förderung würden uns – wie anderen Hochschulen für angewandte Wissenschaften – in einigen Jahren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fehlen: für die Lehre ebenso wie für die Forschung!", so Kirchhoff....
 
 

Promotionsförderung gelingt hochschulübergreifend

 
   
 
Seit mehr als zehn Jahren ist die Nachwuchsförderung durch Promotion ein erklärtes Ziel der Evangelischen Hochschule. Hierfür führt Professor Björn Kraus seit 2007 das jährliche Doktorandenkolloquium der DGSA an der Hochschule durch. „Wir müssen gezielt für den wissenschaftlichen Nachwuchs unserer Disziplin sorgen, um einige Jahre später eine Auswahl an Wissenschaftlern zu bekommen, die bei uns oder einer vergleichbaren...
 
 

In der Kritik: Internationale Definition Sozialer Arbeit

 
   
 
Was ist Soziale Arbeit? Diese Frage führt im deutschsprachigen und internationalen Raum zu einem ständigen Ringen um die weltweit als richtig verstandene Auslegung. Aktuell üben Professorin Silvia Staub-Bernasconi und Professor Björn Kraus deutliche Kritik an der internationalen Definition Sozialer Arbeit. Einer der Gründe hierfür ist, dass das zentrale Charakteristikum Sozialer Arbeit verloren gegangen sei: die Betrachtung und Bearbeitung der...
 
 

Partizipatives Studiendesign zu Gewalt in Drogenszenen

 
   
 
"Gewalt erfüllt klar definierbare, zielgerichtete und unterschiedliche Funktionen in Drogenszenen", stellt Professorin Anke Stallwitz nach einem sechsmonatigen Forschungsaufenthalt in Vancouver, Kanada, fest. Die Besonderheit des Studiendesigns war, dass Mitarbeiter*innen des Forschungsprojekts und Mitglieder der lokalen Drogenszene in das Projekt eingebunden waren.
 
 

Langzeitpflege braucht Schlüsselfaktoren für gutes Personalmanagement

 
   
 
Für das Personalmanagement in der Langzeitpflege hat Professor Thomas Klie die Erarbeitung von Schlüsselfaktoren initiiert und koordiniert. Der Arbeitskreis Sozialwirtschaft im ddn, geleitet von Professor Berthold Dietz, wird die begonnene Arbeit fortsetzen, institutionalisieren und auf andere Felder der Sozialwirtschaft erweitern. Die Pflege alter und kranker Menschen in Heimen und durch ambulante Pflegedienste ist personalintensiv. Gebraucht werden...
 
 

Engagementbericht: Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit haben grosses Innovationspotential

 
   
 
Das Bundeskabinett hat sich am 29. März 2017 mit dem Zweiten Engagementbericht der Bundesregierung befasst. Damit wird elf Monate nach Abgabe durch die Engagementberichtskommission der Bericht veröffentlicht. Staatssekretär Dr. Ralf Kleindiek hatte am 4. Mai den Zweiten Engagementbericht entgegengenommen. Der Bericht wurde dem Bundesfamilienministerium von dem Vorsitzenden der Zweiten Engagementberichtskommission, Prof. Dr. Thomas Klie von der Evangelischen...
 
 

Langzeitpflege - AGP Sozialforschung kooperiert mit australischem Joanna Briggs Institut

 
   
 
AGP Sozialforschung arbeitet seit 1999 zu Fragen freiheitsentziehender Maßnahmen in der Langzeitpflege. Im März 2017 wurde daher in den Bereichen der stationären Langzeitpflege, der Geriatrie und im Home Care-Bereich zwischen Thomas Klie, Leiter des AGP Sozialforschung, und dem Joanna Briggs Institut in Adelaide die Zusammenarbeit in Forschung, in der Entwicklung von Schulungsprogrammen und vor allem der Wissensaustausch vereinbart. Partner vor Ort in...
 
 

Neues Studierendenwohnheim in Freiburg-Weingarten

 
   
 
Die bauliche Weiterentwicklung des Hochschulcampus der EH Freiburg soll Teil einer städtischen Gesamtlösung für den Freiburger Stadtteil Weingarten werden. Dazu gehört ganz wesentlich, dass bezahlbarer Wohnraum für Studierende und eine Einrichtung zur Kinderbetreuung entstehen. Gebaut werden soll auf dem Gelände der Evangelischen Landeskirche in Baden, die Träger der Hochschule ist. Das rund 2.300 qm große...
 
 

Termine-Newsletter März 2017 online

 
   
 
Die Evangelische Hochschule bietet eine Vielzahl an Fachtagen, an öffentlichen Ringvorlesungen oder auch an Fort- und Weiterbildungen. Einige Angebote sind offen für alle Interessierten, wie zum Beispiel die Ringvorlesung zum Reformationsjubiläum und die "Rund-um"-Veranstaltungen auf dem Dietrich-Bonhoeffer-Platz im Freiburger Stadtteil Weingarten. andere richten sich an spezielle Zielgruppen. Hierzu zählt der Fachtag, der sich mit den Herausforderungen...
 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname