Sachverständige mahnen: Altersgrenzen gehören auf den Prüfstand

zurück zur Übersicht
 
 
   
 

Experten haben sich im Rahmen einer Anhörung im Deutschen Bundestag dafür ausgesprochen, die in Deutschland geltenden Altersgrenzen quer durch alle Bereiche des gesellschaftlichen Lebens auf den Prüfstand zu stellen. Zehn geladene Sachverständige, unter ihnen Prof. Dr. Thomas Klie, standen Rede und Antwort im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zu den Ergebnissen des Sechsten Berichts der Bundesregierung zur Lage der älteren Generation (17/3815).

 

Freiburg, 05.03.2012.  Thomas Klie, Gerontologe und Rechtswissenschaftler an der EH Freiburg führte in der öffentlichen Anhörung am 5. März 2012 aus, dass der Altersbegriff in Deutschland sehr stark vom Renteneintrittsalter abhängig sei. Nach seiner Auffassung sei diese Definition jedoch unsinnig, da sie "den Fähigkeiten der Menschen nicht gerecht wird".

 

Weiterlesen zur Anhörung:

 

 

Links, die zum Thema passen

 

Mehr Info

Sechster Bericht zur Lage der älteren Generation in der Bundesrepublik Deutschland - Altersbilder in der Gesellschaft und Stellungnahme der Bundesregierung

 

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Klie

Evangelische Hochschule Freiburg

 

klie@eh-freiburg.de

 

 

Prof. Dr. Thomas Klie

 

 

 

 

Foto (Senioren aus dem Intergenerativen Wohnprojekt zu Gast an der EH Freiburg): Marc Doradzillo

 
 
 
 

Artikel versenden

X
 

Empfänger( Mehrere Empfänger durch Komma trennen )

Absender

Abschicken
Sende... Bitte warten!
Erfolgreich versendet!

Vorschau Ihrer Weiterempfehlungs-Mail an:
E-Mail Adresse

 

Guten Tag,

ich empfehle Ihnen den Artikel der Evangelischen Hochschule Freiburg.

Um den Artikel zu lesen, klicken Sie bitte auf diesen Link:

 

http://www.eh-freiburg.de/

 

Freundliche Grüße
Vorname und Nachname